NRW Boxerinnen in Polen erfolgreich

Lukas Wilaschek und Nadine Apetz
Lukas Wilaschek und Nadine Apetz

Ergebnisse der NRW-Frauen-Staffel bei den internationalen Meisterschaften in Polen

Kölns Stützpunkttrainer Lukas Wilaschek nahm mit einer kleinen NRW Frauen-Staffel an den internationalen schlesischen Meisterschaften im polnischen Gliwice teil. Vier seiner fünf Boxerinnen standen auf dem Siegerpodest.

Lukas Wilaschek und Nadine Apetz (2)Bei den Juniorinnen gewann die 66kg schwere Herforderin Diana Kamo die Silbermedaille. Colonias Leichtgewichtlerin, Steffi von Berge belegte den dritten Platz, genauso wie Essens Fliegengewichtlerin Katharina Mashkov bei der Elite.

Nadine Apetz, SC Colonias stärkste Frau ließ ihre Weltklasse aufblitzen und boxte ein starkes Turnier. In ihrem Auftaktkampf schlug sie Hanna Sulecka, die aktuelle Nummer eins in Polen. Janine Hofmann aus Hessen konnte ihr genauso wenig gefährlich werden, wie die Dänin Ditte Frostholm, die Nadine im Finale abräumte.

Für Anastasia Epp, die wie Diana Kamo für den BSV Herford startet, reichte es noch nicht ganz für einen Platz unter den ersten drei. Sie schied in der Vorrunde aus.