Nicole Wesner verteidigt ihre WM-Gürtel mit K.o.-Sieg in Runde 5

Die alte und neue Weltmeisterin schickte ihre Gegnerin vorzeitig auf die Bretter

Erfolgreiche Titelverteidigung für Nicole Wesner! Die gebürtige Deutsche verteidigte am Samstagabend im Wiener Gym23 ihre drei WM-Gürtel.

Mit der Georgierin Nana Chakhvashvili hatte die Wahlwienerin trotz der Nehmerqualitäten ihrer Gegnerin nur wenig Probleme. Bereits nach 1:50 Minuten in der fünften Runde gewann die alte und neue Weltmeisterin durch K.o.

„Sie hat ziemlich harte Dinger genommen. Das waren echte Bomben auf ihren Kopf. Kompliment, dass sie die so nehmen konnte“, zeigte sich Wesner von ihrer Gegnerin beeindruckt. „Später bin ich dann draufgekommen, dass ich Bomben an ihren Körper platziere. Das war dann der richtige Weg.“

Wesner möchte so schnell wie möglich wieder in den Ring steigen. „Ich bin im Gespräch wegen ein paar Events. Ich hoffe, Anfang nächsten Jahres wieder im Ring zu stehen.“