Molina besiegt Provodnikov einstimmig nach Punkten

John Molina gegen Ruslan Provodnikov

Schmerzliche Niederlage des Weltranglisten-Ersten

In einer blutigen Schlacht gewann in der Nacht zum Sonntag der 9:1 Außenseiter John Molina jr. (29-6-0) gegen die die Nr. 1 der WBC im Super-Leichtgewicht Ruslan Provodnikov (25-4, 18 KOs) einstimmig nach Punkten.

In einem verbittert geführten harten Fight hatte Molina meist die besten Szenen. Molina der mit einem hervorragenden Jab arbeitete traf Provodnikov teils nach belieben. Ein nichtgewollter Kopfstoß von Molina führte bei Provodnikov zu einer stark blutenden Cut-Verletzung. Aber auch die gefährlichen linken Haken Provodnikovs hinterließen Spuren im Gesicht von Molina. Immer wieder das gleiche Bild: Molina stürmte beidhändig schlagend auf Provodnikov ein und dieser wich keinen Schritt zurück. Das Tempo verlangsamte sich in den hinteren Runden, aber Provodnikov konnte die anfangs verlorenen Runden auch nicht mehr aufholen. So entschieden sich am Ende die Punktrichter alle drei einstimmig mit 116-112, 115-113 und 117-111 für den 9:1 Außenseiter aus Covina/Kalifornien.

Molina besiegt Provodnikov einstimmig nach Punkten
5 (100%) 42 vote[s]