Michael Wallisch gegen David Haye in London?

Michael Wallisch / Foto: SES Team - P. Gerke
Michael Wallisch / Foto: SES Team – P. Gerke

Nachdem sich David Haye bereits vor einiger Zeit dazu äußerte, seinen zweiten Comeback Kampf am 21. Mai in der Londener O2 Arena veranstalten zu wollen, blieb die Frage nach dem Gegner bis letzte Woche noch eher ungewiss.

David HayeSeit dem fallen Namen wie der omnipräsente Shannon „Let’s go Champ“ Briggs und der frischgebackene WBA Champ Lucas Browne, bei dem sich Haye einfach mal selbst ins Gespräch bringt, obwohl laut WBA Schwergewichts-Turnier um den einzigen auszukämpfenden WM-Gürtel, Lucas Browne seinen Gürtel gegen Fres Oquendo verteidigen muss, der auf Grund seiner Verletzung zuvor schon gegen den bisherigen Titelträger Ruslan Chagaev hätte kämpfen sollen.

Am Rande des Brähmer vs. Gutknecht Kampfes verriet nun jedoch Michael Wallisch gegenüber Ranfighting, dass er ein Angebot von Haye bekommen und angenommen hätte, um im Mai gegen ihn zu kämpfen. Laut dem WBO Europameister Wallisch müssten sich nur noch beide Manager-Seiten um die vertraglichen Details kümmern.

Ob es zu diesem Duell kommt, oder ob sich Haye einfach jede Option offen halten will bleibt abzuwarten, ebenso wie die Frage ob es bei einem vermeintlichen Duell auch um den Gürtel von Wallisch gehen würde.

Michael Wallisch gegen David Haye in London?
3.7 (73.33%) 3 vote[s]