Michael Hunter vs Sergey Kuzmin – Face to Face vor ihrem Kampf am Freitag in New York

Alle Fotos von Ed Mulholland / Matchroom Boxing USA

Die beiden Top-Ten Schwergewichtler treffen am kommenden Freitag im Hulu-Theater im Madison Square Garden, New York, aufeinander.

Am kommenden Freitagnacht kommt es im Rahmen des WM-Kampfes zwischen dem amerikanischen Box-Wunderkind Devin Haney aus Las Vegas gegen den Russen Zaur Abdullaev, im Hulu-Theater des Madison Square Gardens in New York, zu einem Aufeinandertreffen zweier Top-Ten Schwergewichtler.
In einem Kampf über 10 Runden, bei dem es um den WBA Intercontinental-Titel geht, kämpfen der bei der WBA an Nr. 8 und bei der IBF an Nummer 10. gerankte 31-jährige Amerikaner Michael Hunter (19-1-0, 12 KO-Siege) gegen den bisher noch unbesiegten 32-jährigen Sergey Kuzmin (15-0-0, 11 KO-Siege) aus Sankt Petersburg, Russland. Kuzmin ist bei der WBA noch vor Hunter auf Platz 5 und bei der IBF auf Rang 7 gerankt.

Michael Hunter

Die Schwergewichtslandschaft ist nach wie vor heiß umkämpft und es dies ein großartiges und vor allem ausgegleichens Duell, wenn Sergey Kuzmin Michael Hunter um den WBA Intercontinental-Titel herausfordert. Hunter wurde Titelträger des WBA Interconti-Titels, als er im November letzten Jahres in Monte Cralo, den früheren WM-Gegner von Manuel Charr, Alexander Ustinov, vorzeitig bezwingen konnte und er verteidigte diesen Titel mit einem weiteren kurzrundigen KO, als er Fabio Maldonado im Mai dieses Jahres in Maryland in der zweiten Runde ausknockte.

Sergey Kuzmin

Der Gewinner dieses Kampfes wird noch einmal einen Sprung nach oben in den Ranglisten machen und kann auf einen Titelkampf hoffen. Für die Experten und auch an den Wettschaltern der Buchmacher wird dieser Kampf absolut ausgeglichen mit 50:50 gesehen.

Michael Hunter vs Sergey Kuzmin – Face to Face vor ihrem Kampf am Freitag in New York
5 (100%) 2 vote[s]