Meisterboxer im Lübecker Blockhaus

Honholds 69. Geburtstag
Die starken Jungs, von links: Hans-Peter Siemons, Jürgen Blin, Christian Honhold, Karsten Honhold, Bernd Ihde

Karsten Honhold feiert 69. Geburtstag

Solch eine schlagkräftige Runde (mit Damenbegleitung) hat im Lübecker „Blockhaus“ wohl noch nie bei Bier, Wein und Steak zusammengesessen – fünf Männer, die alle im bzw. direkt am Boxring Karriere gemacht haben. Grund für dieses Meeting: Der frühere Meisterboxer Karsten Honhold (167 Amateurkämpfe, 23 als Profi) hatte zur Feier seines 69. Geburtstages eingeladen.

Angeführt von Ex-Europameister und Ali-Gegner Jürgen Blin feierten die starken „Jungs“. Dabei auch Honhold-Sohn Christian, der mehrmalige Deutsche Amateurmeister und Schwergewichts-Champ bei den Profis, Ex-Amateur Bernd Ihde vom ehemaligen Erfolgsklub BC Travemünde, für den auch Karsten in den 60iger Jahren erfolgreich zugeschlagen hat, und Hans-Peter Siemons, der seine Fäuste allerdings nicht im Kampf einsetzte, sondern als Veranstalter, hauptsächlich in Lübecks Hansehalle. Er war für die Kampfverträge und fürs Auszahlen der Kampfbörsen zuständig. Eine nicht zu unterschätzende Funktion…

Es dauerte übrigens nur wenige Minuten und ein paar Gläser Bier, dann hatten die Meisterboxer hochgerechnet: Wir Vier haben zusammen weit mehr als 500 Kämpfe bestritten! Starke Leistung!

„Gefährlich“ aber auch die drei Herren mit den grauen Haaren am kleineren Tisch nebenan. Zwar sahen sie nicht gerade wie Knockouter aus, aber ihr Hobby macht sie trotzdem so gefährlich. Es waren nämlich Karstens Jagd-Freunde, bei denen bekanntlich fast jeder Schlag (Schuss) ein Volltreffer ist.

Kleine Notiz am Rande: Geburtstagskind Karsten hatte vor Jahren einen besonders hochkarätigen Gast zur Entenjagd in sein Heimatdorf Warnstorf bei Travemünde eingeladen – den großen Max Schmeling nämlich. Warum er immer wieder gern und mit Respekt an Deutschlands populärsten und erfolgreichsten Boxer aller Zeiten denkt? Honhold: „Als ich ihn mit Herr Schmeling anredete, sagte er zu mir: Wir beide sind Boxer, wir beide sind Jäger, sage doch einfach Max zu mir“!

Übrigens: Honhold Junior (Christian) steht auch schon wieder unter Dampf. Grund: Die Planung für seinen nächsten K1-Kampftag in der Hansehalle läuft auf Hochtouren. Und dann hat er auch schon wieder eine Veranstaltung mit den Amateuren seiner Fight-Factory „auf dem Zettel“, zu der in sein Gym „World of Punch“ einladen wird.