Mayweather besiegt Pacquiao im „Jahrhundertkampf“ (+Video)

Mayweather gegen Pacquiao

Money weiter ungeschlagen nach einstimmiger Entscheidung

Im Vorfeld zum Kampf zwischen WBA/WBC Champ Floyd Mayweather Jr. und Manny Pacquiao, Titelträger des WBO Gürtels im Weltergewicht wurden sämtliche Superlative ausgerufen um diesen Kampf annähernd gerecht zu werden.
 Um es vorweg zu nehmen, es wurde nur der Kampf um die höchste Börse, jedoch nicht der erhoffte Jahrhundertkampf, den jeder sehen wollte.

Mayweather - Pacquiao - Finsl Stats
Mayweather tat das, was er am besten konnte, er boxte aus einer soliden Defensive heraus und traf Manny genau dann, wann er es wollte. Manny hingegen boxte gewohnt offensiv, wobei er mit seinem Stil öfters auf die vielgelobte Deckung Mayweathers traf. Beide Boxer konnten sich jedoch nie zwingend durchsetzen und der Kampf blieb auf Augenhöhe ohne nennenswerte Höhepunkte. Nach 12 Runden und einem Ergebnis, das 116-112, 118-110 und 116-112 lautete, und somit für viele zu eindeutig ausfiel, vereinigte Mayweather die drei oben genannten Titel und baute seinen Kampfrekord auf 48-0, 26 KOs aus, wohingegen Manny Pacquiao seine 6. Niederlage im 65. Kampf einstecken musste (57-6-2, 38 KO ).

Somit fehlt Mayweather nur noch ein Sieg um den Rekord Marcianos einzustellen und in Rente abtreten zu können, Manny hingegen, der einst Weltmeister in 8 verschiedenen Gewichtsklassen war, bleibt nur die Gewissheit in einem engem WM Kampf an der Schwelle zur Unsterblichkeit gekratzt zu haben.