Martin Murray bezwingt Gabriel Rosado nach Punkten!

Martin Murray gegen Gabriel Rosado

Spannender Kampf- Fader Beigeschmack

Nicht nur in Erfurt, Carson (Kalifornien) und New York fand hochkarätiges Boxen statt: Auch im britischen Liverpool flogen die Fäuste! Die früheren WM-Herausforder Martin Murray (35-4-1) und Gabriel Rosado (23-11-0) kämpften gestern Abend nicht nur um eine nächste mögliche WM-Chance, sondern auch um ihre weitere sportliche Existenz! Dabei ging es um Murray’s WBO-Intercontinental-Titel im Mittelgewicht.

Beide Kontrahenten schenkten sich von Beginn an nichts. Murray war phasenweise der etwas effektivere Boxer und konnte hin und wieder gute Treffer verbuchen. Rosado hielt jedoch immer wieder mit Aktionen dagegen und liess sich nicht einschüchtern. Im Verlauf des Gefechts zeigten die Akteure allerdings Nerven, indem sie mit Tief- und Nachschlägen (wenn auch zum Teil unabsichtlich) zu unlauteren Mitteln griffen.

Bis zum Ende hin blieb es ein ausgegliches Duell zweier Sportler, die wohl in diesem Leben keine Freunde mehr werden! Als dann das Urteil verkündet wurde, trauten viele Zuschauer ihren Ohren nicht. Ein ,,Offizieller“ kam mit seiner Wertung von 114:114 wohl am ehesten ran am Kampf-Geschehen. Die beiden anderen Juroren sahen den Lokalmatadoren Martin Murray, mit je 116:112 und 119:109, als Sieger.

Dass man Murray mit vier Punkten in Führung sieht, ist vielleicht noch mit dem Heimvorteil und einem zugedrückten Auge nachzuvollziehen und zu verkraften. Das 119:109 ist allerdings als einen absoluten Witz zu betrachten und man sollte ernsthaft hinterfragen, ob sich der verantwortliche Punktrichter den richtigen Sport ausgesucht hat! Nach der Bekanntgabe des Urteils kam es noch zu einem kurzen Handgemänge zwischen Murray und Rosado. Die Situation wurde aber von den jewiligen Sekundanten relativ schnell wieder beruhigt.

Dass Murray zum Sieger erklärt wurde, ist sicherlich zu akzeptieren. Jedoch hätte eine knappere Wertung eher der Realität entsprochen. Für Martin Murray geht es jetzt also wohl weiter bergauf und der Brite träumt nun von einer weiteren Titelchance. Der unterlegene Gabriel Rosado ist aber nach dieser starken Leistung noch keineswegs abzuschreiben!

Das komplette Fight Video