Manny Pacquiao vs. Keith Thurman für 20. Juli bestätigt

Im Sommer werden der Altstar und der ungeschlagene Weltergewichtler in einem großen PPV-Event aufeinandertreffen. Der genaue Austragungsort wird noch bekanntgegeben. 

Kein Ende in Sicht für den „Pacman“

Dass die lebende Boxlegende Manny Pacquiao (61-7-2, 39 KOs) schon seit ein paar Jahren nicht mehr der alles überragende Mann im Boxsport ist, dürfte allgemein bekannt sein. Trotzdem hält sich der mittlerweile 40-jährige Weltergewichtler weiterhin konstant in der Spitze seiner Gewichtsklasse. Mit dem nun kommenden Kampf gegen den 10 Jahre jüngeren Keith Thurman (29-0-0, 22 KOs) erhält die Karriere des Mannes von den Philippinen ein weiteres Highlight.  

Keith Thurman (rechts) bei seinem Sieg gegen Danny Garcia.

Für Thurman ist es das wohl das größte boxrerische Ereignis seiner Karriere. Zwar sind bei ihm auch Siege über Weltklasse-Gegner wie Shawn Porter oder Danny Garcia zu verbuchen, allerdings bringt der Name Pacquiao nochmal eine ganz andere Aufmerksamkeit. Um auch dieses Duell erfolgreich zu gestalten, muss sich „One Time“ allerdings gewaltig steigern. Sein Aufeinandertreffen mit Josesito Lopez im Januar, bei dem Thurman nach 2-jähriger Verletzungspause sein Comeback gab, ging beinahe in die Hose. Er gewann dort lediglich durch eine Mehrheitsentscheidung.

Besser lief es da für Pacquiao. Eine Woche vor Thurmans Titelverteidigung traf er im MGM Grand in Las Vegas auf Skandalboxer Adrien Broner und dominierte diesen quasi nach belieben. Durch den Sieg behielt er den regulären WM-Titel der WBA. Beim gleichen Verband wird Thurman als Super Champion geführt, der Sieger wird dann also zum einzig wahren Weltmeister der Organisation gekürt. Zumindest bis sich die WBA dazu entschließt den regulären Titel wieder neu zu vergeben. 

Manny Pacquiao vs. Keith Thurman für 20. Juli bestätigt
5 (100%) 3 vote[s]