Leon Bunn siegt auch in seinem 7. Kampf

Leon Bunn traf in Norwegen im Rahmen der von seinem Promoter veranstalteten "Nordic Fight Night" auf den Ungarn Jozsef Racz. Diese Veranstaltung war die erste Veranstaltung die von Sauerlands neuem TV-Partner Sport1 live übertragen wurde.
Leon Bunn traf in Norwegen, im Rahmen der von seinem Promoter veranstalteten „Nordic Fight Night“, auf den Ungarn Jozsef Racz. Diese Veranstaltung war die erste Live-Übertragung von Sauerlands neuem TV-Partner Sport1.

Der Frankfurter Newcomer musste erstmals über die volle Distanz gehen

Die deutsche Box-Hoffnung aus dem Sauerland Team, der Frankfurter Halbschwergewichtler Leon Bunn gewinnt auch seinen siebten Profifight im Rahmen der Nordic Fight Night in Norwegen. Gegen Jozsef Racz schien es in der ersten Runde nicht ganz so gut zu laufen, wie dies bei seinen letzten 6 Profikämpfen der Fall war, aber nach diesen Anfangsschwierigkeiten fand der Frankfurter ab der zweiten Runde besser in den Kampf und drückte seinem Gegner, dem Ungarn Jozsef Racz, seinen Stil auf. Mit teils lehrbuchhaften Kombinationen beherrschte Bunn seinen Gegner.

Leon Bunn mit seinem ungarischem Gegner .....
Leon Bunn mit seinem ungarischem Gegner  Jozsef Racz 

Am Ende von sechs aktionsreichen Runden werteten alle drei Punktrichter diesen Kampf mit 60:54 für den siegreichen Leon Bunn.

Einzig der KO gelang ihm dieses Mal nicht. Bunn hatte seine bisherigen 6 Profikämpfe allesamt kurzrundig durch Knockout gewonnen. Der siegreiche Halbschwergewichtler nach dem Kampf: „Ich bin froh diesen Kampf klar gewonnen zu haben. Genau das war meine Aufgabe, ich musste heute gewinnen.“ Es war die erste Sauerland-Veranstaltung die vom neuen TV-Partner des Sauerland Teams Sport1 live aus Norwegen übertragen wurde.