Lemieux knockt Stevens spektakulär aus

LemieuxDie Schlacht von New York – Ein KO der unter die Haut ging

Es war das Aufeinandertreffen zweier der am härtesten schlagenden Mittelgewichtler der Welt, die in den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntags im Turning Stone Resort & Casino in Verona, New York aufeinander trafen. Der aus Montreal, Quebec, Kanada stammende, frühere IBF Mittelgewichts-Weltmeister     David Lemieux (37-3-0, 33 KO-Siege) und der in Brownsville, New York lebende Curtis „The Cerebral Assassin“ Stevens (29-6, 21 KOs) lieferten sich eine wahre Box-Schlacht. Beide Kontrahenten bombten regelrecht mit Schlägen auf einander ein, wobei jeder der beiden Boxer seine Höhepunkte in den ersten drei Runden hatte.  

David Lemieux  beendete dieses brutale Duell dann nach 1:59 Minuten in der 3. Runde mit einem spektakulären linken Haken der bei Stevens wie ein Blitz einschlug und der wie ein gefällter Baum zu Boden ging und noch im Ring minutenlang behandelt werden musste und letztlich wurde mit einer Trage aus dem Ring hinaus getragen wurde. Ringrichter Charlie Fitch verzichtete sofort auf das Anzählen und brach den Kampf direkt ab. Auf seinem Weg nach draußen signalisierte Stevens, noch auf der Trage liegend, jedoch mit dem Heben seiner Hand, dass er ok sei und ihm nichts Schlimmeres passiert wäre.

David Lemieux nach dem Kampf: „Ich habe es dir vorher gesagt, dass ich ihn ganz schwer ausknocken werde und es ist genauso passiert“, sagte Lemieux zu HBOs Max Kellerman im Ring. „Ich habe dir gesagt, dass ich es heute Nacht machen würde und ich habe es geschafft. Ich hoffe nur, ihm ist nichts passiert und er ist gesund und alles ist gut.“ 

Curtis Stevens


Der komplette Kampf

https://youtu.be/w3ryHW_6nLk

Lemieux knockt Stevens spektakulär aus
4.1 (82.33%) 86 vote[s]