Jo de Vrieze: Kubanische Trainingsmethoden zur Wettkampfschulung

Foto Felix Savon und Jo de Vrieze
Felix Savon (3-facher Olympia-Gold-Gewinner) zusammen mit Boxtrainer Jo de Vrieze

Jo de Vrieze, der seit über 10 Jahren in Kuba als Boxtrainer arbeitet, wird im August im niederländischen Heerlen einen Trainer-Workshop anbieten. Es ist mittlerweile der Fünfte dieser Art. Aufgrund der hohen Nachfrage wird dieses Jahr das spannende Thema „Kubanische Trainingsmethoden zur Wettkampfschulung“ tiefgreifend erarbeitet.

Box-Kurs 2016: Jo de Vrieze zeigt die Geheimnisse der kubanischen Wettkampfschulung

Die Trainingsmethoden sind für die Kubaner der zentrale Baustein in der Ausbildung ihrer Wettkampfboxer. Sieben Medaillen (4-2-1) bei der WM 2015 (AOB) und der Titelgewinn in der World Series of Boxing (WSB) durch die Cuba Domadores  sind ein Beweis für den Erfolg.

Das Seminar beinhaltet einen theoretischen und einen praktischen Teil. Im theoretischen Teil wird Jo de Vrieze die grundlegenden Prinzipien vermitteln. Im praktischen Teil werden diese Prinzipien durch viele Übungen und Beispiele verdeutlicht.

Als mögliche Termine stehen derzeit Samstag, der 27. August sowie Sonntag, der 28. August jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr fest. Die Schulung wird Heerlen (Niederlande) stattfinden.

Die genaue Adresse ist: Hoyers-Gym, Einderstraat 46B in 6414 Heerlen (NL)

Die Teilnehmergebühren belaufen sich auf 100 Euro pro Person, inklusive Mittagessen und einem Teilnahme-Zertifikat. Alle interessierten Trainer und Boxer melden sich bei Patrick Driessen. Um einen möglichst großen Erfahrungsaustausch zu haben, ist der Workshop für alle Kampfsportarten offen. Es können damit selbstverständlich sowohl Profi- als auch Amateurtrainer teilnehmen.

E-mail: patrick-driessen@live.nl oder
Telefon: +31 (0)618.525.051

Jo de Vrieze: Kubanische Trainingsmethoden zur Wettkampfschulung
4.7 (93.68%) 19 vote[s]