Klarer Punktsieg: Demetrius Andrade holt WBO-Gürtel im Mittelgewicht!

Im Hauptkampf der Veranstaltung in Boston (Massachusetts, USA) ging es zwischen Demetrius Andrade (26-0-0, 16 Ko’s) und Walter Kautondokwa (17-1-0, 16 Ko’s) um die vakante WBO-Weltmeisterschaft im Mittelgewicht. Nach zwölf Runden gab es letztlich einen klaren Punktsieger!

Kautondokwa insgesamt viermal am Boden: Andrade neuer WBO-Weltmeister!

Nachdem Billy Joe Saunders seinen WBO-Titel im Mittelgewicht aufgrund vorangegangener Doping-Vorwürfe niederlegte, musste sich der 30-jährige Demetrius Andrade (USA) innerhalb kürzester Zeit auf einen neuen Gegner einstellen! Gegen den bis dahin ungeschlagenen Namibianer Walter Kautondokwa, ging es vergangene Nacht um den vakanten WM-Gürtel.

Von Beginn stellte Demetrius Andrade seine boxerische Klasse und seine Schnelligkeit unter Beweis. Gegen den um einige Zentimeter größeren, aber wesentlich langsameren, Walter Kautondokwa gelangen dem ehemaligen Jack Culcay- Bezwinger bereits in den ersten vier Runden insgesamt vier Niederschläge. Vorallem mit dem linken Haken konnte Andrade entscheidende Wirkung bei seinem Widersacher hinterlassen.

Obwohl Andrade selbst kurzzeitig in den einen oder anderen Gegentreffer seines Kontrahenten lief, ließ er keinen Zweifel an seiner klaren Überlegenheit aufkommen. Kautondokwa, der zum ersten Mal in seiner Karriere in den USA boxte, kam schlichtweg nicht mit der Explosivität seines Gegenübers zurecht!

Im späteren Verlauf des insgesamt einseitigen Gefechts, schraubte Andrade das Tempo etwas zurück. Dennoch reichten die Aktionen des Rechtsauslegers immer noch bei weitem aus, um die Runden zu gewinnen. Am Ende der zwölf WM-Runden werteten alle drei Punktrichter einstimmig (120-104; 120-104; 119-105) zugunsten von Demetrius Andrade, der sich nun als neuer WBO-Weltmeister im Mittelgewicht feiern lassen darf.

Nachdem Andrade bereits im Super-Weltergewicht zu WM-Ehren kommen konnte, ist es für ihn der nächste Titel-Gewinn in einer neuen Gewichtsklasse. Gemeinsam mit Matchroom-Boss Eddie Hearn, plant der frisch-gekrönte Champion nun weitere Highlights für das nächste Jahr. Schon in den anschließenden Sieger-Interviews erklärte Andrade, bald gegen große Namen wie Gennady Golovkin oder Saul „Canelo“ Alvarez boxen zu wollen!