Julio Cesar Chavez Jr. von US-Boxbehörde gesperrt!

Julio Cesar Chavez Jr.

Julio Cesar Chavez Jr. (51-4-1, 33 Ko’s) steht wohl ein harter Kampf außerhalb des Boxrings bevor! Der 34-jährige Ex-WBC-Weltmeister im Mittelgewicht ist für unbegrenzte Zeit vom aktiven Boxsport suspendiert.

Zukunft ungewiss: Chavez Jr. von zwei Boxverbänden gesperrt!

Seit seinem letzten Kampf im Dezember des vergangenen Jahres (TKO-Niederlage gegen Danny Jacobs; Anm. d. Red.), stand Julio Cesar Chavez Jr. nicht mehr im Ring. Der 34-jährige Sohn der mexikanischen Box-Legende Julio Cesar Chavez Senior hat zurzeit allerdings ganz andere Sorgen!

Die beiden großen US-Boxverbände ‚Nevada State Athletic Commission‘ (NSAC) und ‚Arizona Boxing and Mixed Martial Arts Commission‘ haben den früheren WBC-Weltmeister im Mittelgewicht für unbestimmte Zeit suspendiert. Dies bestätigten die beiden Box-Organisationen gestern in einem offiziellen Statement.

Grund für den aktuellen Wettkampfverbot für Chavez Jr. ist die wiederholte Weigerung, sich einem Dopingtest zu unterziehen. Somit verstößt der Ex-Champion gegen die Voraussetzungen, die von der VADA (Voluntary Anti Doping Association) vorgegeben sind. Nun muss der frühere Bezwinger von Andy Lee und dem Schweriner Sebastian Zbik mit den Konsequenzen leben.

Jener Rechtsstreit zieht sich bereits seit mehreren Monaten hin. Wie aus dem Umfeld von Julio Cesar Chavez Jr. zu erfahren ist, will dieser mit seinem Rechtsbeistand in Berufung gehen. Allerdings ist die Entscheidung von der NSAC, die Chavez Jr. rechtskräftig für weitere Wettkämpfe gesperrt hat, bereits beschlossene Sache.

Julio Cesar Chavez Jr. von US-Boxbehörde gesperrt!
5 (99%) 20 vote[s]