Julio Cesar Chavez Jr. für Dominik Britsch als große Chance

britsch-vs-chavez-jr

Diesen Samstag 22:00 Uhr mexikanischer Zeit / 5:00 Uhr MEZ fordert Dominik Britsch den ehemaligen Mittelgewichtsweltmeister Julio Cesar Chavez Jr. in einem auf 10 Runden angesetzten Kampf heraus.

Underdog gegen Superstar

Nach dem der Kampf um den WBO Titel gegen Gilberto Ramirez auf Grund einer Verletzung nicht stattfinden konnte und womöglich nachgeholt wird, konnte Thomas Holefeld von der Holefeld Promotion mit dem ehemaligen WM Chavez Jr. einen mehr als würdigen Ersatz für Dominik Britsch organiseren. Auf dem Papier und unter den Experten gilt Chavez Jr. zwar als Favorit, jedoch hat dieser seit knapp 1 1/2 Jahren nicht mehr geboxt und hat längst nicht mehr seine Form von vor 5 Jahren.

Dominik Britsch sagte gegenüber Golpe a Golpe ESPN:

„Der  nächste Kampf ist immer der wichtigste, aber dieser hier ist der viel größer als jeder zuvor. Wenn ich ihn gewinne öffnet er mir jede Tür und ich bin wieder an der Spitze. Deswegen ist er sehr wichtig für mich. Ich gehe ohne Druck in den Kampf, er ist der Superstar, ich bin nur der Underdog. Ich denke nicht an einen KO, ich habe für 12 Runden trainiert und bin für einen 12 Runden Krieg vorbereitet, wir werden sehen was passiert, ich kann nicht reingehen und auf einen KO hoffen, falls es passiert wäre es großartig hier in Mexiko.“

Chavez Jr., der seit seiner Niederlage gegen Sergio Martinez im Jahr 2012 eher im Halbschwergewicht angesiedelt ist und auch permanent Probleme beim Gewicht machen hat, hat darüberhinaus viel seiner ursprünglichen Schnelligkeit verloren. Dass der Kampf auch ein Catchweight von 169lbs inne hat und somit über dem Supermittelgewicht liegt, zeigt erneut, dass Chavez Jr. Schwierigkeiten hat sein Gewicht zu bringen. Für Britsch würden sich bei einem Sieg ungeahnte Möglichkeiten ergeben, da er mit einem Schlag auch in Mexiko bekannt wäre und ein Kampf gegen Ramirez viel Interesse erzeugen würde.

Der Kampf wird im Übrigen auf Dominik Britschs offizieller Facebook Seite übertragen und kann ab 5 Uhr gestreamt werden.

Julio Cesar Chavez Jr. für Dominik Britsch als große Chance
4.2 (84%) 15 vote[s]