Juan Carlos Gomez fordert Marco Huck heraus!

Gomez: „Ich will gegen die Besten boxen – Huck ist im Moment der beste Cruisergewichtler der Welt!“

Gut gebrüllt, Panther! Bei der Pressekonferenz zur Box-Gala am Samstag (23.11.) in der Hamburger CU Arena (Neugraben) gab sich Juan Carlos Gomez selbstbewusst wie immer. „Ich bin hungrig“, knurrte der „Schwarze Panther“. „Hungrig auf Erfolg und auf WM-Titel. Ich will es noch mal wissen, will unbedingt wieder Weltmeister werden. Dafür will ich gegen die Besten boxen. Mein Ziel ist ein Kampf gegen Marco Huck. Er ist im Moment der beste Cruisergewichtler der Welt. Ich glaube, das wäre ein guter Kampf für das deutsche Publikum!“

Erst mal bekommt es Gomez am Samstag aber mit dem Tschechen Jindrich Velecky zu tun. Der eigentlich vorgesehen Werner Kreiskott aus Wuppertal sagte den Kampf kurzfristig ab. Velecky war aber ohnehin in der Vorbereitung auf einen Einsatz und geht dementsprechend fit und hoch motiviert in das Duell mit dem Ex-Weltmeister.

„Mir ist egal, gegen wen ich boxe“, sagt Gomez. „Ich mache mein Ding. Wenn ich in Topform bin – wie jetzt gerade – kann mich sowieso niemand stoppen. Ich bin jetzt wieder zurück in meiner richtigen Gewichtsklasse und werde mir meinen Weltmeister-Gürtel zurückholen. Ich habe den WM-Titel nie verloren, sondern nur abgelegt, um ins Schwergewicht aufzusteigen. Deswegen fühle ich mich immer noch als Weltmeister.“

Im zweiten Hauptkampf des Abends steigt Lokalmatador Ismail Özen in den Ring. Auch er muss sich auf einen neuen Gegner einstellen. Statt des ursprünglich geplanten Vasile Dragomir aus Rumänien boxt Özen nun gegen den Tschechen Vladimir Fecko. Dabei kämpft Özen nicht nur um den Sieg, sondern auch um Spenden für sein Sozialprojekt „Kampf Deines Lebens“, mit dem er straffällig gewordene Jugendliche durch Sport in die Gesellschaft integrieren will.

In einem weiteren mit Spannung erwarteten Kampf bekommt es der Hamburger Yavuz Keles mit dem ungeschlagenen Leon Harth zu tun. Im Halbschwergewichts-Duell zwischen Abel Gevor und Ricards Boltoniks aus Lettland treffen zwei ungeschlagene Jungstars aufeinander.

Insgesamt sind sieben Kämpfe geplant. Musikalisch untermalt wird das Event vom Hamburger Kult-Rocker VAN WOLFEN. Einlass ist am Samstag ab 18:00 Uhr, der erste Gong ertönt um 19:00 Uhr. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich. Das offizielle öffentliche Wiegen findet morgen (Freitag, 22.11.) ab 16:00 Uhr bei Auto Wichert (Bornkampsweg 2, 22761 Hamburg) statt.

Bewerten Sie diesen Beitrag