Joshua vs. Klitschko am 29. April im Wembley Stadion?

joshua-vs-klitschko

Super-Fight vor 90.000 Zuschauern in London

Wie der englische „Mirror“ berichtet wird Wladimir Klitschko am 29. April nächsten Jahres gegen IBF-Weltmeister Anthony Joshua um den IBF und den Super WBA Titel im Schwergewicht kämpfen. Allerdings muss der amtierende IBF Titelträger Anthony Joshua zuvor noch am kommenden Samstag seinen Titel erfolgreich gegen seinen Herausforderer Eric Molina verteidigen. Doch schon jetzt gilt die größere Konzentration wohl dem Duell gegen Wladimir Klitschko.

Nachdem Tyson Fury der Super-Champion Gürtel der WBA im Schwergewicht aberkannt wurde, soll es bei dem Fight im Wembley Stadion auch um diesen Titel gehen. Im November 2015 verlor Klitschko nach der Niederlage gegen Tyson Fury alle seine vier WM-Titel.

 Am 20. Juni 2009 boxte Klitschko in der Schalker Arena vor über 60 000 Zuschauern gegen Ruslan Chagaev. Das war Klitschkos bisheriger Zuschauerrekord. Das im Jahre 2007 mit einem Kostenaufwand von 1,2 Milliarden Euro neu erbaute Wembley Stadion gilt als eines der modernsten und exklusivsten Stadien der Welt und hat eine Zuschauerkapazität von 90.000 (!) Zuschauern. Das neue Wembley Stadion, dass zuletzt der Mittelpunkt der Olympischen Spiele im Jahre 2012 war wird damit erstmals Austragungsort einer Boxveranstaltung. Im alten (abgerissenen) Wembley Stadion standen sich am 19. Juli 1986 der Engländer Frank Bruno und der US-Amerikaner Tim Witherspoon in einem Kampf um den WBA WM-Titel im Schwergewicht gegenüber. Die Veranstaltung wurde damals von 40.000 Zuschauern besucht und der Lokalmatador Frank Bruno verlor diesen Kampf durch tKO in der 11. Runde.
Diese Zuschauerzahl wird der Kampf Joshua vs. Klitschko sicherlich noch toppen. 

Joshua vs. Klitschko am 29. April im Wembley Stadion?
5 (99.83%) 116 vote[s]