Joseph Parker – Hughie Fury WM Kampf abgesagt

Parker und FuryDer für den 6. Mai in der Vector Arena in Auckland, Neuseeland, geplante WM Kampf im Schwergewicht nach Version der WBO muss gestrichen werden, da Hughie Fury nach Angaben seines Teams eine Verletzung erlitten hat.

Freiwillige Titelverteidigung für Parker

Die WBO, die den Kampf zwischen Titelverteidiger Joseph Parker und der #1 der Rangliste Hughie Fury angeordnet hatte, räumt jetzt dem Titelträger eine freiwillige Titelverteidigung ein, die einen Gegner in den TOP 15 voraussetzt.

Duco Events – Co-Promoter von Parker – plant weiterhin am 6. Mai die Titelverteidigung steigen zu lassen, jedoch wird die Gegner Suche durch die nur 2 wöchige Vorbereitungszeit fast undenkbar.

Parker vs Fury

Christian Hammer, der die #2 der WBO ist, hat bereits einen WBO EM Kampf am 19. Mai in Hamburg auf der Daser – Afolabi Undercard und fällt damit aus.
Weitere Namen, die die Top 15 der WBO beinhalten wären Jarrell Miller, Kubrat Pulev, Andy Ruiz, Luis Ortiz, Dominic Breazeale, Dillian Whyte, Tom Schwarz sowie Agit Kabayel. Jedoch, wird wie bereits erwähnt keiner der genannten kurzfristig diesen Kampf annehmen können oder wollen.

Nachdem der Kampf bereits für den 1. April geplant war, jedoch an der Unterschrift Furys scheiterte und dadurch erst für den 6.Mai finalisiert werden konnte, bleibt der berechtige Zweifel, ob Fury den Kampf ursprünglich annehmen wollte. Zumindest tritt er so in den Fußstapfen seines Cousins Tyson Fury, der auch bereits 2 mal einen WM Kampf kurzfristig abgesagt hatte.

 

 

 

Joseph Parker – Hughie Fury WM Kampf abgesagt
5 (100%) 1 vote[s]