Joe Joyce zum Pflichtherausforderer von Agit Kabayel ernannt

Europameister Agit Kabayel (19-0-0, 13 KOs) könnte bald eine ganz große Aufgabe gegenüberstehen. Die EBU hat dem Engländer Joe Joyce (8-0-0, 8 KOs) das Recht eingeräumt, das Bochumer Schwergewicht zu duellieren. 

Ein weiterer „Insel-Boxer“ für Kabayel?

Es wird langsam aber sicher ernst für Agit Kabayel. Im Frühjahr 2017 sicherte sich der mittlerweile 26-jährige im Magdeburger Maritim Hotel den EM-Titel der EBU, nur um den Gürtel im Anschluss dreimal erfolgreich zu verteidigen. Unter den Gegnern war auch ein Engländer zu finden. Im edlen Monte Carlo bezwang er den ehemaligen WM-Herausforderer Dereck Chisora überraschend und machte die Boxwelt auf sich aufmerksam. Nun klopft mit Joe Joyce ein weiterer Name aus dem Vereinigten Königreich an der Tür, um Kabayel das Gold abzunehmen. 

Der Silbermedaillengewinner von Rio kommunizierte über seine Social Media Kanäle, dass die EBU ihn als Pflichtherausforderer in Stellung gebracht hat. Das bedeutet allerdings nicht, dass der Kampf zwangsläufig kommen wird. Sam Jones, Joyce’ Manager, verkündete ebenso das Interesse seines Schützling an einem Duell mit Adam Kownacki. Wie es also aussieht, werden erstmal Verhandlungen geführt werden müssen.

Sowohl Kabayel als auch Joyce waren in diesem Jahr schon aktiv und konnten Siege einfahren. Während Kabayel Anfang März wieder einmal im Maritim Hotel antrat und dabei den Ukrainer Andriy Rudenko auspunktete, stoppte Joyce eine Woche vorher Ex-Weltmeister Bermane Stiverne in der sechsten Runde. 

Joe Joyce zum Pflichtherausforderer von Agit Kabayel ernannt
4.5 (90.91%) 11 vote[s]