Joe Joyce trifft am 18. Mai auf Alexander Ustinov

Joe Joyce wird am 18. Mai den ersten Kampf bei seinem neuen Promoter Frank Warren bestreiten. Gegner ist Ex-WM-Herausforderer Alexander Ustinov.

Joe Joyce: Will ihn spektakulär ausknocken

Erst kürzlich unterschrieb der „Juggernaut“ Joe Joyce beim britischen Promoter Frank Warren. Nun soll der 33-jährige Schwergewichtler auf der Undercard von Billy Joe Saunders vs. Shefat Isufi, die beide um den WBO Interims-WM-Titel boxen, erstmals für seinen neuen Promoter in den Ring steigen.

Im Lamex Stadium im englischen Hertfordshire trifft Joyce auf den 42-jährigen Alexander Ustinov (34-3(2), 25 KOs). Ustinov dürfte den deutschen Boxfans vor allem noch durch dessen WBA-Weltmeisterschaftskampf gegen Manuel Charr bekannt sein. Ustinov, der 2017 nach eineinhalbjähriger Pause vom Boxen wieder in den Ring stieg, hat seitdem einen Sieg gegen Aufbaugegner Raphael Zumbano sowie zwei Niederlagen im Rekord. Neben Charr fügte auch Michael Hunter, der als möglicher Ersatzgegner Joshuas galt, „Alexander dem Großen“ eine Niederlage zu.

Joe Joyce (8-0, 8 KOs) knockte zuletzt im Februar Ex-WBC-Weltmeister Bermane Stiverne in Runde 6 aus und sicherte sich den neu erfundenen WBA Gold Titel. Der Olympia-Silbermedaillengewinner von Rio, trifft nun also erneut auf einen sehr erfahrenen Gegner mit positivem Kampfrekord.

„Ich hätte bis zur großen Fight Night am 13. Juli warten können, aber ich will aktiv bleiben. Ich wollte aber keinen Journeyman, also haben wir uns den 2,02 m großen Schwergewichtstitel-Herausforderer Alexander Ustinov entschieden, der nur dreimal verlor. Er ist groß, gefährlich und er hat Punch. Mein Ziel ist es, ihn spektakulr auszuknocken und den Fans im Lamex Stadium eine großartige Show zu bieten“, so der Joyce.