Jarrell Miller um vakante WBA-WM noch in diesem Jahr?

Nach jüngsten Informationen könnte es für den US-Schwergewichtler Jarrell „Big Baby“ Miller (22-0-1, 19 Ko’s) bereits im nächsten Monat zum Kampf um den vakanten ‚regulären‘ WBA-Titel im Schwergewicht kommen. Zurzeit wird Manuel Charr allerdings weiterhin als Champion geführt. BOXEN1 fasst die wichtigsten Details zusammen!

Nach Doping-Vorwurf gegen Manuel Charr: Jarrel Miller bald um vakanten WBA-Titel?

Jarrell „Big Baby“ Miller (links) bei seinem Sieg gegen Tomasz Adamek.

Nach dem positiven Doping-Befund bei WBA-Schwergewichts-Champion Manuel Charr, herrscht nach wie vor Ungewissheit! Nun meldete sich der Manager der US-Schwergewichts-Hoffnung Jarrel Miller (30) zu Wort. Wie Greg Cohen gegenüber „BoxingScene.com“ mitteilte, sei man aktuell in Verhandlungen bezüglich eines WM-Kampfes um den regulären WBA-Titel.

Cohen: „Wir haben mehrere Gespräche geführt und hoffen, dass Jarrell (Miller) noch in diesem Jahr um den vakanten WBA-Gürtel boxen wird. Es hängt ganz von der Entscheidung der WBA ab, wie nach der Öffnung der B-Probe von Manuel Charr weiter verfahren wird! Wir rechnen damit, dass wir in einigen Tagen mehr wissen!“

Bei einer Preesekonferenz ging Miller auf Konfrontations-Kurs mit Super-Champion Anthony Joshua aus!

Laut Miller-Manager Cohen könne sein Schützling im „Ideal-Fall“ bereits am 17. November um besagten Titel boxen, sofern Manuel Charr der Titel entzogen werden sollte! Jarrell Miller, der die Nummer 2 der WBA-Weltrangliste ist, würde bei dem möglichen Titel-Fight wahrscheinlich gegen Fres Oquendo oder Trevor Bryan in den Ring steigen. Zuletzt siegte „Big Baby“ Miller am 6. Oktober in Chicago (USA), nachdem er den völlig überforderten Tomasz Adamek bereits in der zweiten Runde durch KO stoppen konnte.

Der US-Koloss machte in der vergangenen Zeit vorallem durch seine Provokationen gegen Schwergewichts-König Anthony Joshua auf sich aufmerksam. Matchroom-Boss Eddie Hearn stellte schon vor einigen Monaten einen Vergleich zwischen Joshua und Miller für Ende 2019 in Aussicht. Doch bei aller Zukunftsmusik bleibt die Entscheidung der WBA abzuwarten, ob Manuel Charr der reguläre WM-Titel nun bald entzogen wird oder nicht. Auch den deutschen Boxfans dürfte dies durchaus interessieren! Zu der Charr-Problematik sind jedenfalls noch keine weiteren Neuigkeiten bekannt.

Jarrell Miller um vakante WBA-WM noch in diesem Jahr?
4.5 (90%) 10 votes