Jake LaMotta im Alter von 95 Jahren verstorben

Jake_LaMotta_ verstorbenEr galt als ältester lebender Ex-Weltmeister, nun ist der „Raging Bull“ im stolzen Alter von 95 Jahren verstorben.

Mittgelgewichts-Legende Jake LaMotta verstorben

Wie der englische „Mirror“ berichtet, ist die Boxlegende Jake LaMotta am gestrigen Dienstag im Alter von 95 Jahren verstorben. Der ehemalige amerikanische Weltmeister im Mittelgewicht starb in einem Pflegeheim an den Folgen einer Lungenentzündung, wie seine Frau „TMZ“ mitteilte. „Ich möchte nur, dass die Leute wissen, dass er ein großartiger, herzlicher, sensibler, starker und fesselnder Mann mit einem großen Humor war.“, sagte LaMottas Frau gegenüber dem Portal.

Jake LaMotta war von 1949 bis 1951 Weltmeister im Mittelgewicht. Da er seinen Gegnern unentwegt nachstellte und sie mit Schlägen drangsalierte, machte sich der „Pressure Fighter“ LaMotta einen Namen als „Raging Bull“. Das bekannte „Ring Magazine“ wählte ihn zudem zum Boxer mit den besten Nehmerqualitäten der Boxgeschichte. Als Profi bestritt LaMotta 106 Kämpfe, bei denen er 83 mal als Sieger hervorging. Vor allem dürfte er Boxfans durch seine 6 Kämpfe mit Sugar Ray Robinson bekannt sein, von denen er lediglich einen gewann.

Box-Legende Jake „Raging Bull“ LaMotta (rechts) bei seinem WM-Kampf 1949 gegen Marcel Cerdan
Box-Legende Jake „Raging Bull“ LaMotta (rechts) bei seinem WM-Kampf 1949 gegen Marcel Cerdan

1980 wurde LaMottas Leben mit Robert De Niro in der Hauptrolle verfilmt. Durch seine intensive Arbeit mit Jake LaMotta und herausragende schauspielerische Leistungen, erhielt Robert De Niro für den Streifen „Wie ein wilder Stier“ einen Oscar für den besten Schauspieler.

R.I.P. Raging Bull

Jake LaMotta im Alter von 95 Jahren verstorben
5 (100%) 33 vote[s]