Inoue möchte gegen McDonnell den 3. WM-Gürtel in der 3. Gewichtsklasse gewinnen

Japan1Am kommenden Freitag steigt in Tokio im Ota-City General Gymnasium das „World Title Twinbill“

Am kommenden Freitag findet im Ota-City General Gymnasium in Tokio das „World Title Twinbill“ statt. Eine Veranstaltung mit zwei WM-Kämpfen. Im ersten der beiden Hauptkämpfen greift die japanische Boxlegende, der ungeschlagene Naoya „Monster“ Inoue (15-0-0, 13 KO-Siege) , der schon die WM Titel im Leicht-Fliegengewicht und im Super-Fliegengewicht gewonnen hat, nach seinem dritten WM Titel in der dritten Gewichtsklasse. Naoya Inoue tritt nun erstmals im Bantamgewicht gegen den Titelverteidiger Jamie McDonnell (29-2-1, 13 KO-Siege) aus Doncaster, Yorkshire, England, im Kampf um den WBA Titel an.
Japan3
Im Co-Hauptkampf verteidigt der ebenfalls ungeschlagene, amtierende WBC Leicht-Fliegengewichts-Weltmeister Ken Shiro (12-0-0, 6 KO-Siege) aus Kyoto, Japan seinen Titel gegen den früheren WBC Weltmeister Ganigan Lopez (34-7-0, 19 KO-Siege) aus Mexico City.

Inoue: „McDonnell ist der stärkste Gegner meiner Karriere. Ich freue mich, ihn herauszufordern zu dürfen um meinen dritten Weltgürtel zu gewinnen. In der Bantamgewichtsklasse hat sich meine körperliche Verfassung so stark verbessert, dass ich mich hier viel wohler fühle und absolut fit bin. Ich werde meine beste Leistung zeigen und einen weiteren Sieg einfahren.“
Japan2

McDonnell: „Ich glaube, ich bin das beste Bantamgewicht auf diesem Planeten. Wenn es einen furchterregenden Gegner gibt, werde ich ihn ausschalten und der Welt beweisen, dass ich alleine der Beste bin. Mein Form ist sehr gut und ich werde meinen Gürtel erfolgreich verteidigen.“

Ken: „Bei unserem letzten Aufeinandertreffen habe ich den Titel nur durch eine Mehrheitsentscheidung gewonnen. Ich möchte diesmal die Punktrichter nicht bemühen und klar und zweifelsfrei durch KO gewinnen.“

Lopez: „Ich bin nach Japan zurückgekommen, um meinen Gürtel wieder zurück zu holen.“
Poster