Huck is back! Marco Huck ist zurück im Boxgeschäft!

Huck vor seinem USA-Debüt im Schwergewicht gegen den US-Amerikaner Nick Guivas

Marco Huck (41-5-1, 28 KO-Siege), der langjährige World Champion im Cruisergewicht ist zurück im Boxgeschäft.

Huck kämpft am 17.Mai im Foxwoods Ressort Casino, Mashantucket (Nähe New York) gegen den US-Amerikaner Nick Guivas  (14-10-3, 9 KO-Siege). „Gegner im Schwergewicht sind grundsätzlich nicht zu unterschätzen. In dieser Gewichtsklasse kann jeder Schlag entscheidend sein“, sagt Huck. Er geht gut vorbereitet in den auf 10 Runden angesetzten Kampf und wirkte in den letzten Wochen sehr ruhig und fokussiert auf sein Umfeld. „Der Spaß, der Wille zum Erfolg und die Explosivität sind immer noch da“, so Huck.

Marco Huck vor der Kulisse New Yorks.

„Das Feuer in seinen Augen brennt“, sagt der neue und erfahrene US-Trainer Andre Rozier, der nun schon seit einiger Zeit Marco Huck trainiert. Andre Rozier ist einer der Hauptakteure im Boxen in Brooklyn, New York und an der Ostküste. Er hat die früheren Amateure wie Daniel Jacobs und Curtis Stevens bis hin zu Weltmeistertiteln begleitet. Roziers „Havoc-Camp“ ist zu einem Ziel für Elitekämpfer aus der ganzen Welt geworden und Rozier nahm seinen neuen Schützling Marco Huck mit offenen Armen auf.

Marco Huck will es noch einmal wissen und  allen beweisen, dass er auch  im Schwergewicht noch für Furore sorgen kann. Der Kampf am 17. Mai ist ein weiterer Vorbereitungskampf für seine erfolgreiche Zukunft im Schwergewicht. Spektakuläre Siege sind Hucks Markenzeichen. Bereits 2018 wechselte Marco erfolgreich ins Schwergewicht und besiegte seinen Gegner Yakup Saglam vorzeitig durch KO. Der 34 jährige Huck hat sich seit Februar intensiv in den USA auf seinen nächsten Schwergewichtskampf vorbereitet und er möchte in der höchsten Gewichtsklasse noch einmal für Furore sorgen.

Marco Huck trifft Luis Ortiz………vielleicht einer seiner kommenden Gegner?

Sehr viele Boxsportler der Weltspitze bereiten sich in den USA auf Ihre anstehenden Fights vor, um speziell an der Beinarbeit, Dynamik und auch der Verteidigung zu arbeiten. Der Kampfstil von Marco Huck ist von Dynamik, Explosivität und Schlaghärte geprägt. Diese Tugenden wurden in den letzten Monaten noch weiter optimiert und durch weitere Komponenten ergänzt um seinen Boxstil noch variabler zu machen.

Marco Huck hat in den letzten Jahren sehr viel Zeit und Arbeit investiert um einen eigenen Boxstall aufzubauen. Er und sein Team haben in mehrjähriger Fleißarbeit den eigenen Boxstall „MH Boxing“ aufgebaut und nach vorne gebracht. Die MH Boxing Sportler Armenak Hovhannisyan aus Hildesheim, Tommy Punch aus Wiesbaden und  Artur Reis aus Wolfsburg werden am 25.Mai ihr Können in Salzgitter unter Beweis stellen. Chef Marco Huck selbst wird seine Schützlinge vor Ort in Salzgitter unterstützen. Jede Berufsausbildung in Deutschland dauert in der Regel 3 Jahre. Das ist im Sport nicht anders. Auch Boxer, müssen heran geführt, ausgebildet und geformt werden. Die Trainer Varol Vekiloglu und Besar Zogaj, zusammen mit Marco Huck, machen das hervorragend. Es hat sich hier eine Top Mannschaft entwickelt. Der Wolfsburger  Artur Reis ist bereits dreifacher Kickbox Weltmeister und will jetzt den Box Thron erklimmen.

Den Hauptkampf wird der Hildesheimer Halbschwergewichtler Armenak Hovhannisyan gegen den russischen Ex-Weltmeister Dmitri Chudinov bestreiten. Chudinov ist ein absoluter Weltklasse-Boxer. Er hat schon gegen Chris Eubank Jr. und weitere Weltklasse-Athleten im Ring gestanden.

Nächster Huck-Gegner: Nick Guivas.

Der Kampf zwischen Marco Huck und Guivas am kommenden Freitagnacht auf Samstagmorgen ist ein auf 10 Runden angesetztes Gefecht, das in Mashantucket in den Foxwoods Resorts stattfinden wird. Veranstaltet wird dieser Event von einem der größten US-Promoter Loui di Bella.

Dieser Kampf wird für Huck sicher nicht unbedingt eine Standortbestimmung sein, sondern lediglich ein Stay-Busy Fight um den berühmten angelegten Ringrost abzulegen. Danach kann man auf die weiteren Pläne von Marco Huck im Schwergewicht gespannt sein. „Derzeit läuft alles rund im Hause Huck. Marco selbst plant seinen übernächsten Kampf im Schwergewicht für August oder September dieses Jahres“, so Huck Bruder Kenan.

Huck is back! Marco Huck ist zurück im Boxgeschäft!
4.5 (89.23%) 13 vote[s]