Howik „der Löwe“ Bebraham gegen Domenico Urbano

Howik Bebraham / Foto: Konstantinos Sarigiannidis
Howik Bebraham / Foto: Konstantinos Sarigiannidis

München – Als er bereits in seinem zweiten Profikampf Deutscher Meister BDB wurde, versprach er nach der Siegerehrung im Ring beim Interview mit Kai Pätzmann von SAT.1: „Wir werden es langsam angehen lassen.“ Mit einem Augenzwinkern fügte der Münchner allerdings hinzu: „Im nächsten Jahr planen wir die WM.“

Bei Petkos LMS FIGHT NIGHT am Freitag, 8. April, in den Eisbach Studios in München-Pasing, geht es schon um den nächsten Schritt zur Weltmeisterschaft. Howik Bebraham boxt um einen „Internationalen Titel der WBC im Junior Weltergewicht“. Gegner ist ein Mann, der schon  in der Weltspitze geboxt hat – der fünffache EBU-EU Europameister Domenico Urbano aus Italien, der von seinen 31 Profikämpfen 26 gewann, davon 11 durch KO.

„Ganz langsam“ und Schritt für Schritt zum WM-Titel

Die Frage, die sich manche Experten fragen, ist, ob für Howik dieser Kampf nicht zu früh kommt. Trainer und Manager Alexander Petkovic hat da eine klare Antwort: „Nein. Howik ist ein technisch starker Boxer und er ist so fit wie nur wenige, sogar im Vergleich mit manchem Fußballprofi, selbst vom FC Bayern.“

Für diesen Kampfabend, der wieder bei ranfighting.de live und in Zusammenfassungen bei SAT.1 am Samstag, 09.04.2016 zu sehen sein wird, kündigt Petkovic auch noch ein vielversprechendes Profidebüt an. „Allerdings dürfen wir den Namen erst nennen, wenn der Vertrag rechtskräftig ist,“ sagt Petkovic. „Aber München wird staunen.“

Tickets sind ab sofort erhältlich an allen bekannten VVK-Stellen, bei www.muenchenticket.de und unter der Ticket-Hotline +49 176 24156141.

Quelle: Petko´s LMS Boxpromotion

Howik „der Löwe“ Bebraham gegen Domenico Urbano
5 (100%) 29 vote[s]