Heute Nacht: Kovalev und Bivol verteidigen ihre Titel!

Heute Nacht (deutscher Zeit) steigen im Hard Rock Hotel & Casino in Atlantic City (USA) gleich zwei WM-Kracher im Halbschwergewicht! WBO-Champion Sergey Kovalev (32-2-1, 28 Ko’s) verteidigt seinen Titel gegen Eleider Alvarez (23-0-0, 11 Ko’s). Im zweiten Hauptkampf der Veranstaltung, setzt WBA-Weltmeister Dmitry Bivol (13-0-0, 11 Ko’s) seinen Gürtel gegen Isaac Chilemba (25-5-2, 10 Ko’s) aufs Spiel. Beim gestrigen „Weigh-In“ präsentierten sich die Protagonisten ein letztes Mal den Pressevertretern.

Alvarez eine Gefahr für Kovalev?

Zum zweiten Mal wird Sergey Kovalev seinen WBO-Titel verteidigen, nachdem er sich den Gürtel im November des vergangenen Jahres gegen Vyacheslav Shabranskyy erneut sichern konnte. Zuletzt bezwang er den von Erol Ceylan promoteten Igor Mikhalkin vorzeitig. Nun bekommt es der russische Champion mit dem bisher ungeschlagenen Eleider Alvarez zu tun.

WBO-Champion Sergey Kovalev brachte 78,93 Kilogramm auf die Waage. Bei Herausforderer Eleider Alvarez waren es dagegen 79,11 Kg.

Der 34-jährige Alvarez hatte zuletzt überzeugen können, als er die beiden Ex-Champions Lucian Bute und Jean Pascal bezwang. Der gebürtige Kolumbianer, der inzwischen in Kanada beheimatet ist, gilt nicht unbedingt als Puncher- was auch sein Kampfrekord mit (nur) 11 Ko-Siegen belegt. Dafür verfügt Alvarez über hervorragende boxerische Fähigkeiten. Vorallem sein linker Jab verdient Anerkennung!

Ob die technischen Mittel von Alvarez ausreichen werden, um Sergey „The Krusher“ Kovalev in die Schranken zu weisen- wird von vielen Experten kritisch betrachtet! Der 35-jährige Titelverteidiger geht demnach als Favorit in das Duell. Indes blicken Fans schon über diesen Fight hinaus! Denn viele Box-Insider spekulieren bereits seit geraumer Zeit auf ein Unification-Fight zwischen Kovalev und Dmitry Bivol. Letztgenannter- bestreitet auf gleicher Veranstaltung das zweite „Main Event“!

Dmitry Bivol auf dem Weg nach ganz oben?

Beim offiziellen Wiegen brachte WBA-Weltmeister Dmitry Bivol 79,20 Kilogramm zu Protokoll. Sein Gegner, Isaac Chilemba, wog 79,378 Kg und war somit (gerade noch) im Limit.

Wenn von Dmitry Bivol die Rede ist, scheinen eingefleischte Box-Kenner regelrecht ins Schwärmen zu geraten! Ausgestattet mit einer guten Box-Schule sowie außergwöhnlicher Schlaghärte- genießt der amtierende WBA-Weltmeister schon seit einer ganzen Weile die Anerkennung der internationalen Fach-Presse. Der 27-jährige Russe verteidigt seinen Titel in Atlantic City nunmehr zum dritten Mal.

Doch eine wirkliche Gefahr steht ihm mit seinem baldigen Gegner, Isaac Chilemba, vermutlich nicht bevor. Der in Südafrika lebende Chilemba hat wahrlich keine beeindruckende Kampfbilanz vorzuweisen! Gegen große Namen wie Tony Bellew, Eleider Alvarez oder Oleksandr Gvozdyk- zog er bisher immer den Kürzeren. Immerhin schaffte er es im WM-Fight gegen Sergey Kovalev (im Juli 2016, Anm. d. Red.) über die Runden. Doch es müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn Bivol seiner Favoritenrolle gegen Chilemba nicht gerecht werden sollte!

Sollten Sergey Kovalev und Dmitry Bivol ihre Titel-Fights gewinnen, könnte es vielleicht in naher Zukunft zum russischen Gipfeltreffen der beiden Halbschwergewichts-Champions kommen. Doch erstmal dürfen sich die deutschen Boxsportfreunde heute Nacht- auf die beiden kommenden Gefechte freuen: Der Streaming-Dienst DAZN überträgt das Event in Deutschland live ab 3:00 Uhr!

Das offizielle „Weigh-In“ im Video!

Heute Nacht: Kovalev und Bivol verteidigen ihre Titel!
5 (100%) 14 votes