Heute Nacht: Andrade, Farmer und Roman verteidigen WM-Titel!

Heute Nacht kommt es in Miami (USA) zu gleich drei WM-Gefechten! So werden Demetrius Andrade, Tevin Farmer und Daniel Roman ihre WM-Titel aufs Spiel setzen. Bei ihren Kämpfen gelten die Titelverteidiger jeweils als Favoriten.

WBO-WM im Mittelgewicht: Demetrius Andrade vs. Luke Keeler

Foto: Ed Mulholland/Matchroom Boxing USA

Mittelgewichts-Champion Demetrius Andrade (USA, 28-0-0, 17 Ko’s) wird seinen WBO-Gürtel in der bevorstehenden Nacht zum ersten Mal verteidigen. Nachdem sich der 31-jährige Rechtsausleger jenen WM-Titel im Oktober 2018 gegen Walter Kautondokwa durch einen einstimmigen Punktsieg sichern konnte, setzte sich der einstige Jack Culcay-Bezwinger im vergangenen Jahr auch gegen Artur Akavov und Maciej Sulecki siegreich durch.

Gegen seinen Herausforderer Luke Keeler (Irland, 17-2-1, 5 Ko’s) sollte Andrade allerdings vor einer lösbaren Aufgabe stehen. Der Normalausleger gilt mit seinen bisherigen fünf KO-Erfolgen nicht gerade als Knockouter. Wirklich Eindruck konnte der irische WM-Kandidat bislang noch nicht schinden und gilt daher als klarer Außenseiter.

Für Demetrius Andrade stehen im neuen Jahr bereits andere Ziele vor der Haustür – unterschätzen möchte er seinen Herausforderer aber dennoch nicht! Andrade: „Ich will die großen Fights und habe immer gesagt, dass ich für Golovkin und Canelo bereit bin! Aber zunächst gilt meine volle Aufmerksamkeit Luke Keeler, den ich erstmal schlagen muss, bevor ich mir meine Traum-Fights erfüllen kann!“

IBF-WM im Superfedergewicht: Tevin Farmer vs. Joseph Diaz

Foto: Ed Mulholland/Matchroom Boxing USA

Für den 29-jährigen Tevin Farmer (30-4-1, 6 Ko’s) ist es inzwischen schon die fünfte Titelverteidigung seines WM-Gürtels im Superfedergewicht. Der IBF-Weltmeister will noch in diesem Jahr die Titel vereinigen, um somit die größeren Zahltage abgreifen zu können.

Der in Philadelphia (USA) beheimatete Rechtsausleger boxt kommende Nacht gegen Joseph Diaz (30-1-0, 15 Ko’s). Der 27-jährige Diaz hat eine durchaus beeindruckende Kampfbilanz vorzuweisen. Auch wenn ein Großteil der Experten von einem Sieg des Titelverteidigers ausgeht, ist der Herausforderer wohl wahrlich nicht auf die leichte Schulter zu nehmen!

IBF/WBA-WM im Superbantamgewicht: Daniel Roman vs. Murodjon Akhmadaliev

Foto: Ed Mulholland/Matchroom Boxing USA

Nachdem Superbantamgewichts-Champion Daniel Roman (27-2-1, 10 Ko’s) im April des letzten Jahres die WM-Titel der IBF und WBA vereinigen konnte (Punktsieg über TJ Doheny; Anm. d. Red.), steht nun eine Titelverteidigung auf dem Programm. Dabei bekommt es der 29-jährige Roman mit dem bisher ungeschlagenen Murodjon Akhmadaliev (7-0-0, 6 Ko’s) zu tun.

Der vier Jahre jüngere Akhmadaliev hat zwar bisher erst sieben Profikämpfe absolviert, jedoch hat der in Usbekistan beheimatete Herausforderer eine überaus elfolgreiche Amateur-Laufbahn vorzuweisen. Der Rechtsausleger holte bei den Weltmeisterschaften 2015 in Doha (Katar) die Silbermedaille. Bei den olympischen Spielen 2016 reichte es für Akhmadaliev immerhin zu Bronze. Bei den Wettquoten hat Daniel Roman dennoch leicht die Nase vorn. Allerdings ist Murodjon Akhmadaliev wahrlich nicht als Fallobst einzustufen!

Fightcard in Miami: Andrade, Farmer, Roman und Co. – Das offizielle Wiegen im Video!

Heute Nacht: Andrade, Farmer und Roman verteidigen WM-Titel!
5 (100%) 16 vote[s]