Heftiger KO in Runde 2: Callum Smith gelingt Comeback!

Ex-Supermittelgewichts-Weltmeister Callum Smith hat sich mit einem eindrucksvollen KO-Sieg zurück gemeldet! Der 31-jährige Brite knockte auf der „Joshua vs. Usyk“-Undercard seinen Widersacher, Lenin Castillo, in der zweiten Runde schwer aus.

Schock-Knockout: Smith macht kurzen Prozess!

Im Dezember des letzten Jahres musste Callum Smith (28-1-0, 20 Ko’s) die allererste Niederlage in seiner Profikarriere hinnehmen. Gegen Saul „Canelo“ Alvarez kam der damalige WBA-Champion zwar immerhin über die Runden, der WM-Gürtel im Supermittelgewicht war aber dennoch weg!

Eben jenen WM-Titel will sich der 31-Jährige nun zurückholen. Den Anfang machte Callum Smith Samstagabend in London, als er sich im „Joshua vs. Usyk“-Rahmenprogramm wieder seinen Fans im Ring präsentierte. Gegen den zwei Jahre älteren Lenin Castillo (21-4-1, 16 Ko’s) hatte der Ex-Weltmeister letztlich keinen allzu langen Arbeitstag zu verrichten.

Nach einer eher ereignislosen ersten Runde, in der Callum Smith dennoch die Oberhand hatte, folgte im zweiten Durchgang bereits das Ende des Kampfes. Mit einer „trockenen“ rechten Schlaghand – zum Kopf von Lenin – schickte Smith seinen Gegner zu Boden.

Lenin Castillo, der schwer benommen und minutenlang liegen blieb, musste schließlich von Sanitätern auf einer Trage aus dem Ring transportiert werden. Bleibt wohl nur zu hoffen, dass sich der Gast aus der Dominikanischen Republik von jenem heftigen Knockout schnellstmöglich erholen wird! Hingegen war es für Callum Smith, dem ein durchaus eindrucksvolles Comeback gelungen ist, der 28. Sieg – im 29. Profikampf.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here