Haye verletzt!

Aufeinandertreffen des Ex-Weltmeisters mit Landsmann Fury am 28. September fällt aus

Wieder einmal zeigt sich, dass hart trainierende Profisportler nicht vor Verletzungen gefeit sind. Der Unglückliche heißt dieses Mal David Haye (26-2, 24 K.o.´s). Wie schon am Wochenende bekannt wurde, verletzte sich der ehemalige Cruiser- und Schwergewichts-Weltmeister bei den letzten Vorbereitungen auf seinen bevorstehenden Kampf gegen Tyson Fury (21-0, 15 K.o.´s). Dabei zog er sich im Sparring eine Cutverletzung über der linken Augenbraue zu. Diese macht es dem 32-Jährigen unmöglich, am 28. September in Manchester gegen seinen sieben Jahre jüngeren Landsmann anzutreten.

„Nicht mal das Wort Enttäuschung kann meine Gefühle im Moment beschreiben“, so Haye in einer Pressemitteilung. „Ich bin am Boden zerstört. Für alle – meine Familie, Fans und Team Fury – die auf den Kampf hingefiebert haben tut es mir unglaublich leid.“

Ob und wann der Fight zwischen den britischen Schwergewichtlern nachgeholt wird, ist zu diesem Zeitpunkt absolut offen.

Quelle: Sauerland Event

 

Bewerten Sie diesen Beitrag