Hart im Ring – stark im Umweltschutz

Noel Gevor / Foto: Sebastian Heger
Noel Gevor / Foto: Sebastian Heger

Noel Gevor unterstützt „Sea Shepherd“!

Geben ist seliger denn Nehmen! Vor allem zur Weihnachtszeit besinnt man sich gern auf diese Weisheit. Boxer haben diesen Ausspruch hingegen zu ihrer Berufung gemacht. Wer es in dem Sport nach ganz oben schaffen will, handelt nach dem Prinzip „Treffen, aber nicht getroffen zu werden“. Dieses Motto hat auch Noel Gevor verinnerlicht. Der Hamburger, welcher aktuell als Deutschlands größtes Talent im Cruisergewicht gehandelt wird, engagiert sich allerdings auch im Naturschutz und unterstützt „Sea Shepherd“.

„Die meisten Menschen wissen gar nicht, wie sehr wir unsere Weltmeere verschmutzen – z. B. schon mit einer simplen Plastiktüte“, so Gevor, der durch seinen Freund und Musiker Micky van Wolfen mit der 1977 entstandenen Umweltschutzorganisation in Kontakt kam. „Sea Shepherd geht allen voran gegen den illegalen Fang von Walen, Delfinen und Haien vor, was ich sehr bewundere.“

Nachdem Gevor „Sea Shepherd“ besser kennengelernt hat, sieht er es an der Zeit, sie öffentlich zu unterstützen. „Wir müssen alle für unsere Sache kämpfen: Sie für den Schutz der Meerestiere, ich für meine Karriere. Daher habe ich beschlossen, ab sofort ihr Wappen auf meiner Kampfhose zu tragen – sozusagen als ‚Meereshirte‘ im Ring.“

Um der Sache noch mehr Ausdruck zu verleihen, stand der 25-Jährige kürzlich vor der Linse von Fotograf Mirko Hannemann (Public Address Presseagentur), um sich im Outfit als „Sea Shepherd“ ablichten zu lassen. Getreu dem gemeinsamen Motto „Nicht aufgeben oder zurückstecken sondern an seiner Überzeugung festhalten“ will es Gevor dann am 9. Januar angehen und seinen Weg an die Weltspitze fortsetzen.

Den Hauptkampf des Abends wird Vincent Feigenbutz bestreiten, der die WBA-Interims-WM im Super-Mittelgewicht erneut gegen Giovanni De Carolis verteidigen will (SAT.1 überträgt live). Eintrittskarten für die Box-Nacht in der Offenburger Baden-Arena sind über die telefonische Ticket-Hotline 01806-570044, im Internet unter www.tickethall.de und www.eventim.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Quelle: Team Sauerland

Hart im Ring – stark im Umweltschutz
5 (100%) 36 vote[s]