Hammer optimistisch nach London

Hammer beim Traning„Denn richtig hauen kann ich auch!“

Bei den letzten 10 Sparringsrunden hat Christian Hammer noch einmal richtig aufs Gaspedal gedrückt. Fazit: Er ist topfit für das Duell am kommenden Samstag (28. Februar) in London mit Tyson Fury. „Es ist in der Vorbereitung für Christian alles gut gelaufen, es war einfach optimal“, sagt EC-Boss Erol Ceylan. „Wir fliegen morgen mit einem sehr guten Gefühl in die englische Hauptstadt.“

Christian Hammer mit Sparringspartner um Alexander Ustinov und Erol CeylanTatsächlich haben die Sparringspartner um Alexander Ustinov den „Hammer aus Hamburg“ mächtig gefordert. „Ich bin alle Runden mit ihnen ohne Probleme gegangen, das gibt mir die nötige Sicherheit. Ich bin bereit für Fury“, so der 27-Jährige, der im Millenium Dome von Greenwich den Favorit stürzen will. Hammer: „Ich werde seine Siegesserie beenden, da bin ich ganz sicher“. Aber: 23 Mal verließ 2,06-Meter Riese Fury bisher den Ring als Sieger, 17 Mal siegte er sogar vorzeitig. „Das macht mir keine Angst“, so Hammer, „denn richtig hauen kann ich auch“.

Die deutschen Box-Fans können bei diesem spektakulären Fight in der 1. Reihe sitzen! Denn der TV-Sender SKY Select überträgt live aus London. Tatsächlich haben die TV-Macher viel mit dem „schweren Jungen“ aus Hamburg vor. Jeden Tag werben sie mit kurzen Einblendungen  (u.a. mit Hammer im weltberühmten Boxkeller der Ritze auf der Reeperbahn) für den Fight , wollen so den Schützling von Trainer Bülent Baser und EC-Boss Erol Ceylan noch stärker in den Fokus der Öffentlichkeit rücken.

Hammer optimistisch nach London
5 (100%) 23 vote[s]