Hamburg Giants wollen gegen Team Hessen punkten

Hamburg Giants – Debütant Yunus Öztürk (blaues Trikot) / © Torsten Helmke

Nach der Auftaktniederlage in Bremerhaven wollen die Bundesliga-Boxer der Hamburg Giants gegen das Team Hessen Wiedergutmachung betreiben

Am Samstag ab 19:00 Uhr kommt es in der Halle am Braamkamp 1 zum ersten Heimkampf der noch jungen Saison, bei dem Cheftrainer Anatoli Hoppe insgesamt fünf Hamburger Jungs in den Ring schicken kann. Sein Bundesliga-Debüt feiert der erst 21-jährige Yunus Öztürk.

Der Einsatz Öztürks im Leichtgewicht bis 61 Kilogramm – dem zweiten Kampf des Abends – steht sinnbildlich für den neuen Weg der Giants, auf eigene Talente zu setzen. Trotzdem sieht Teammanager Christian Morales keinen großen Qualitätsverlust: „Er soll erste Erfahrungen sammeln, reinschnuppern und ich glaube daran, dass er in der Bundesliga bestehen kann.“ Öztürk startet bei nationalen Vergleichen für den SV Polizei, wird von Formella-Coach Mark Haupt trainiert und wurde im Jugendbereich bereits Deutscher Meister.

Auch auf anderen Positionen könnte das Septett im Vergleich zum ersten Kampf umgebaut werden. Sicher sind die erneuten Einsätze des in der Bundesliga noch ungeschlagenen Edison Zani sowie von Halbschwergewichtler Ammar Abbas Abduljabar. „Sie sind mit ihrer Erfahrung unsere absoluten Stützen“, unterstreicht Morales.

Änderungen könnte es im Weltergewicht geben, wo die in der Vorsaison starken Nawid Asefi und Berat Aciksari mögliche Alternativen sind. Im Superschwergewicht stände zudem Neu-Hamburger Collin Biesenberger bereit.

Zwar verloren die Hessen vor zwei Wochen ihren Heimkampf gegen die Chemnitzer Wölfe knapp, einen Selbstläufer erwartet Christian Morales trotzdem nicht und erwartet eine konzentrierte Leistung seiner Schützlinge. Mit dem mehrfachen Deutschen Jugend-Meister Frank Kilp oder Ibrahima Diallo, bereits Deutscher U21-Meister und Deutscher Mannschaftsmeister mit dem Nordhäuser SV, haben die Gäste zwei Hochkaräter in ihren Reihen. „Das garantiert erneut einige spannende Kämpfe auf Augenhöhe“, ist sich Morales sicher, hofft dabei aber natürlich auf den besseren Ausgang für seine Riesen. Das Ziel ist klar: Mit einem Sieg vor eigenem Publikum wollen die Hamburger den Anschluss an die Tabellenspitze halten und ihren ersten Saisonerfolg einfahren: „Vor zwei Wochen haben die Jungs bereits angedeutet, was sie zu leisten im Stande sind. Jetzt wollen wir auch etwas zählbares.“

Wer sich noch Tickets für den Heimkampauftakt gegen das Team Hessen sichern möchte, kann dies bis Samstag (12:00 Uhr) bereits online im Voraus unter www.hamburg-giants.de. Die Abendkasse öffnet dann um 18:00 Uhr eine Stunde vor Beginn der Kämpfe in den insgesamt sieben Gewichtsklassen vom Bantam- bis zum Superschwergewicht.

Hamburg Giants wollen gegen Team Hessen punkten
5 (100%) 24 votes