Hamburg boxt! Der Countdown läuft.

Hamburg boxt! Der Countdown läuft.

Max Keller

Deutsche WM-Boxer freuen sich auf Hamburg boxt!

Hamburg boxt! Am Samstag fliegen in der edel-optics.de Arena sportlich die Fäuste. Die deutsche Nationalmannschaft kämpft in ihrem letzten Länderkampf vor der Weltmeisterschaft in Hamburg (Samstag, 1. Juli, 18.00 Uhr) gegen die Auswahl aus Moldawien.

“Mit Moldawien haben wir einen guten Gegner für diesen Länderkampf gefunden. Unterstützt werden die Moldawier durch Boxer aus Rumänien und Ungarn. Sie werden unsere Jungs noch einmal richtig fordern”, sagt Raiko Morales, Pressesprecher der Box-Weltmeisterschaft in Hamburg.

Die Box-Weltmeisterschaften werden vom 25. August bis 2. September in Hamburg (Sporthalle Hamburg) stattfinden. Und sie sind ganz sicher auch für den Hamburger Albon Pervizaj ein Highlight für das Boxen in Hamburg. Deshalb steigt er auch bei Hamburg boxt! gerne in den Ring. Der 21-Jährige wird am Samstag seinen ersten Profikampf vor heimischer Kulisse erleben. Im Hauptkampf des Abends wird er gegen den erfahrenen Kroaten Ivica Perkovic (22-33-0) antreten. „Ein K.o.-Sieg für mich – das ist doch klar“, prophezeit Pervizaj das Ergebnis seines vierten Profikampfes. Auch seine drei bisherigen Profikämpfe hat er vorzeitig für sich entschieden. Frederick Ness, Geschäftsführer von Pervizajs  Boxstall Sauerland, freut sich auf Hamburg boxt: “Als Hamburger unterstützen wir diese Veranstaltung – und natürlich auch die Weltmeisterschaft der Amateure – sehr gerne.“

Beim Länderkampf gegen Moldawien werden für das deutsche Team antreten: Hamza Touba (Neuss), Olympiateilnehmer 2016, der deutsche U21 Meister 2016 Murat Yildirim (Berlin) und Kastriot Sopa (Lübeck). Vervollständigt wird die Nationalmannschaft durch Igor Teziev (Heidelberg), den Chemiepokalsieger 2017, Ibrahim Baz (Köln) und den deutschen Meister im Schwergewicht , Bronzemedaillengewinner der Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro, musste seinen Kampf verletzungsbedingt absagen.

Hochklassiges Boxen versprechen auch die Kämpfe “Profis gegen Amateure”. Die Bundesligaboxer der Hamburg Giants wollen den Profiboxern aus Berlin zeigen, wer in Hamburg den Ton angibt. Für die Hamburger Riesen wollen sich unter anderem Carlos Angeles Toledo gegen Thoulasi Tharumalingam und Meriton Rexhepi gegen Eddy Kadrija beweisen. “Unsere Jungs sind heiß. Ich bin sicher, dass wir den Profis ihre Grenzen aufzeigen werden”, sagt Christian Morales, sportlicher Leiter der Hamburg Giants.

Weitere Kämpfe der Hamburg Giants gegen Profiboxer sind in Planung und werden kurzfristig bekannt gegeben.

Hamburg boxt! Der Countdown läuft.
5 (100%) 5 votes