„Golovkin vs. Murata“ am 28. Dezember: Austragungsort steht fest!

Wie BOXEN1 bereits im Mai berichtete, sollen die beiden Mittelgewichts-Champions Gennadiy Golovkin (IBF) und Ryota Murata (WBA) am 28. Dezember in einem Unification-Match aufeinandertreffen. Nun ist auch klar, wo genau jenes Duell stattfinden soll!

„Golovkin vs. Murata“: Unification-Highlight im japanischen Saitama!

Mit seinen bereits 39 Jahren, zählt Gennadiy Golovkin (41-1-1, 36 Ko’s) wahrlich nicht mehr zur „jungen Garde“! Umso wichtiger scheint es für den einstigen Mittelgewichts-KO-König nun zu sein, den einen oder anderen Zahltag einzustreichen. Da es zum erhofften dritten Gefecht mit Saul „Canelo“ Alvarez wohl vorerst nicht kommen wird, wartet auf „Triple-G“ bald eine ganz andere Aufgabe.

Schon vor einigen Monaten wurde allgemein darüber berichtet, dass sich das Golovkin-Management mit dem Team vom japanischen WBA-Champion Ryota Murata (16-2-0, 13 Ko’s) hinsichtlich eines Vereinigungskampfes geeinigt hatte. Inzwischen ist neben dem bereits benannten Datum (28. Dezember) auch der vermeintliche Austragungsort bekannt.

Laut einem Bericht des US-Fachjournalisten Dan Rafael, sollen Golovkin und Murata in der „Saitama-Superarena“ im gleichnamigen Saitama (Japan) in den Ring setigen. DAZN wird jenes Event wohl auch für die deutschen Boxfans übertragen – so ist zumindest der Plan.

Für Gennadiy Golovkin wäre es der erste Wettkampfeinsatz nach seiner letzten erfolgreichen IBF-Titelverteidigung gegen den Polen Kamil Szeremeta (TKO-Sieg nach Runde 7) im Dezember 2020. Gegen den 35-jährigen Ryota Murata, der sich im Besitz des WBA-Gürtels befindet, könnte Golovkin nun bald den nächsten WM-Triumph feiern.

„Golovkin vs. Murata“ am 28. Dezember: Austragungsort steht fest!
4.9 (97.69%) 26 vote[s]