Golovkin & Lemieux vereinigen Gürtel

Gennady Golovkin gegen David Lemieux

Das nächste Box-Highlight lässt zwar leider noch etwas auf sich warten, dafür verspricht es eins der größten dieses Jahres zu werden.

Titelkampf am 17. Oktober in New York

Am 17. Oktober trifft der kasachische Überflieger und Liebling der Massen Gennady „GGG“ Golovkin auf den Kanadier David Lemieux. Darauf verständigten sich K2 Promotions und Golden Boy Promotions am vergangenen Samstag.

Lemieux, der den Titel der IBF im Juni gegen Hassan N’Dam N’Jikam einstimmig gewinnen konnte, ist seit langem ein Boxer, der etwas verlieren könnte und sich trotzdem Golovkin stellt.

Nach den Absagen von Cotto, Lee, Quillin und Alvarez endlich ein Gegner, der Taten sprechen lassen will.

Der Kanadier, der von seinen 36 Kämpfen 34 gewinnen konnte und 31 davon vorzeitig, gilt als ebenso schlagstark wie Golovkin, der alle seine 33 Kämpfe gewinnen konnte und dabei 30 mal durch KO.

Beide sind annähernd gleich groß, beide haben die gleiche Reichweite, beide sind Normalausleger, beide sind offensiv geprägte Boxer.

Golovkin, der neben dem IBO und WBA Titel auch den Interims WBC Gürtel trägt, steht schon als Pflichtherausforderer für den Sieger aus Cotto-Alvarez um den WBC Titel fest, das nächste Highlight für Boxfans weltweit, was allerdings erst 2016 stattfinden dürfte.