Glückwunsch an Wladimir Klitschko!

Mit einer herausragenden Leistung konnte Wladimir Klitschko gestern in der Hamburger O2 World seine WM-Titel im Schwergewicht verteidigen. In der 5. Runde knockte er den Bulgaren Kubrat Pulev aus dem „Team Sauerland“ aus.

„Wir möchten Wladimir zu dieser Leistung gratulieren. Das war eindrucksvoll“, sagt Kalle Sauerland. Auch Kubrat Pulev bekommt für seine beherzte Leistung Lob von Sauerland. „Viele andere Boxer wären nach dem ersten Niederschlag einfach liegengeblieben. Kubrat hat es zumindest immer wieder versucht und in der 4. Runde sogar noch einige Treffer landen können“, so Sauerland weiter.

Kubrat Pulev wurde heute Morgen (gegen 2.45 Uhr) aus dem Universitäts-Krankenhaus Hamburg-Eppendorf entlassen. Sauerland-Geschäftsführer Christian Meyer: „Zum Glück ist nichts gebrochen. Kubrat wurde ‚ohne schweren Befund‘ aus dem Krankenhaus entlassen.“ Das gesamte Team Sauerland wünscht Kubrat Pulev eine rasche Genesung.

Auf diesem Wege möchten wir Folgendes klarstellen: Wir konnten an der gestrigen Pressekonferenz leider nicht teilnehmen. Der Grund: Mit Kalle Sauerland und Christian Meyer durften lediglich zwei Personen aus dem Sauerland-Stall zum Kampf kommen, andere Verantwortliche vom Team Sauerland, die an der Pressekonferenz hätten teilnehmen können, wurden weder zur Veranstaltung noch zur Pressekonferenz vom Klitschko-Management zugelassen. Kalle Sauerland und Christian Meyer haben Kubrat Pulev direkt nach dem Kampf ins Krankenhaus begleitet.

Quelle: Sauerland Event

Glückwunsch an Wladimir Klitschko!
5 (100%) 7 vote[s]