GGG und Canelo in Las Vegas angekommen

GGG und Canelo in Las Vegas angekommen

GGG-Canelo

Nur noch 3 Tage bis zum größten und heißesten Fight des Jahres

Saul „Canelo“ Alvarez (49-1-1, 34 KOs) und der WBC / WBA / IBF / IBO Mittelgewichts-Champion Gennady „GGG“ Golovkin (37-0, 33 KOs) kamen beide, mit einem großen Auftritt, am gestrigen Dienstag im MGM Grand Resort und Casino in Las Vegas an. Die beiden Weltklasse-Boxer kämpfen am kommenden Samstag in der T-Mobil Arena zu Las Vegas, im Kampf des Jahres 2017 gegeneinander. Die T-Mobil Arena ist mit ihren über 20.000 Plätzen schon seit langem total ausverkauft. Millionen Boxfans werden diesen BigFight am Sonntagmorgen unserer Zeit via pay-per-view im TV oder im Live-Stream verfolgen. 

Canelo Alvarez am gestrigen Dienstag bei seiner Ankunft im MGM Hotel in Las Vegas Canelo Alvarez am gestrigen Dienstag bei seiner Ankunft im MGM Hotel in Las Vegas

Canelo Alvarez: „Ich kann Euch versichern, dass ich meinen Teil dazu beitragen werde und ich werde mein Bestes tun um euch allen einen spannenden Kampf zu schenken. Das Wichtigste für mich ist alleine der Sieg. Ich bereite mich immer darauf vor, das Beste zu geben. Ich will das für meine Fans, für mein Team und für mein Land Mexiko. Und ich werde genau das am Samstag machen. Ich gehe in den Ring und gewinne den Kampf. Ich habe mich auf den Knockout vorbereitet. Es kann in diesem Kampf alles passieren, aber ich habe mich darauf vorbereitet ihn zu verprügeln und auszuknocken.“
Gennady Golovkin gibt das erste Interview nach seiner Ankunft in Las Vegas Gennady Golovkin gibt das erste Interview nach seiner Ankunft in Las Vegas

Gennady Golovkin: „Ich bin Gennady Golovkin, bis ich in den Ring gehe. Und dann verwandele ich mich in Triple G. Es ist nicht so, dass ich dann gemein oder wütend bin. Ich bin einfach nur mehr konzentriert. Das wird der perfekte Kampf für alle Boxfans. Und es wird der perfekte Kampf für mich. Ich werde es genießen. Ich wollte unbedingt Canelo und habe ihm beim Kampf gegen Cotto sogar die Daumen gedrückt, als er dann der obligatorische Herausforderer wurde. Ich bin einer der alten Schule. Ich denke, es sollte nur einen Champion geben. Im Laufe meiner Karriere hat man mir viele Kämpfe verweigert, die ich gewollt habe: Felix Sturm, Sergio Martinez, Miguel Cotto und Canelo Alvarez. Dich das endet am Samstag, dann kämpfe ich endlich gegen meinen Wunschgegner.“

GGG und Canelo in Las Vegas angekommen
5 (100%) 38 votes