Gary Russell Jr. bleibt mit überzeugender Vorstellung WBC-Weltmeister

RusellLomachenko bald nächster Gegner?

Im Hauptkampf des Kampfabends in Oxon Hill (Maryland, USA), verteidigte der 28-jährige US Amerikaner und WBC-Champion Gary Russell (28-1-0, 17 KO-Siege) seinen WM-Titel im Super-Federgewicht erfolgreich gegen seinen vier Jahre älteren kolumbianischen Herausforderer Oscar Escandon (25-3-0, 17 KO-Siege), durch TKO in Runde sieben!
 
Eindrucksvoller Auftritt!
 
Von Beginn an versuchte Escandon den Titelverteidiger unter Druck zu setzen. Russel Jr. war aber der abgeklärtere Boxer und hatte den Fight komplett im Griff. Mit einer kurzen trockenen Rechten schickte er seinen Widersacher schon im dritten Durchgang auf die Bretter.
 
Das Ende kam dann nach 59 Sekunden in Runde sieben! Nach schweren linken und rechten Händen, brach Ringrichter Harvey Dock das ungleich gewordene Gefecht ab, nachdem Escabdon wehrlos an den Seilen hing. Somit konnte Russell Jr. seinen WBC-Gürtel zum zweiten Mal siegreich verteidigen und hält nun einen Kampfrekord von 28 Siegen, bei nur einer Niederlage und 17 Ko-Erfolgen.
 
Die einzige Niederlage in der Karriere von Gary Russel Jr. war die gegen keinen geringeren als gegen den ukrainischen Super-Boxer Vasyl Lomachenko. Nach der beeindruckenden Vorstellung in der vergangenen Nacht, könnte es in absehbarer Zeit vielleicht zu einem Rückkampf der beiden Ausnahme-Sportler kommen. Für die weltweiten Box-Fans wäre es sicherlich wieder ein Leckerbissen!
 
Gary Russell Jr. bleibt mit überzeugender Vorstellung WBC-Weltmeister
5 (100%) 25 vote[s]