Gabriel Flores Jr knockt Eduardo Pereira dos Reis in der 3. Runde aus

Der Erfolgsweg des erst 19-jährigen Lokalmatadors Flores jr geht weiter

In der Nacht zum heutigen Sonntagmorgen kam es neben den beiden WM Kämpfen zwischen dem Russen Artur Beterbiev vs Radivoje Kalajdzic, wo es um den IBF-Titel im Halbschwergewicht und der IBF Weltmeisterschaft im Super-Fliegengewicht zwischen Jerwin Ancajas vs Ryuichi Funai ging, in der Stckton Arena in Stockton, Kalifornien, USA, zu einem weiteren Hightlight im Leichtgewicht.

Hier standen sich der erst gerade vor drei Tagen 19 Jahre jung gewordene Lokalmatador aus Stockton Gabriel Flores Jr (13-0-0, 6 KO-Siege) und der 29-jährige Brasilianer Eduardo Pereira dos Reis (23-6-0, 19 KO-Siege) gegenüber.

Der von den Zuschauern umjubelte Heim-Boxer Flores Jr., der von der Promoter-Legende Bob Arum gefördert wird, dominierte die ersten beiden Runden auf höchstem Niveau und knockte dann Eduardo Pereira dos Reis in der dritten Runde ganz brutal aus. Flores jr, der fast auf den Tag genau nach seinem Profidebüt vor zwei Jahren, seinen 13 Sieg einfuhr und weiterhin ungeschlagen blieb kann man schon jetzt eine große Zukunft voraussagen.

„Es fühlte sich unglaublich gerade in dieser Arena gewonnen zu haben. Ich bin hier in Stockton geboren und aufgewachsen. Ich habe viel für diesen Erfolg gearbeitet. Viele der Zuschauer heute Abend kamen um meinen Kampf zu sehen. Ichfühle mich wie der König von Stockton“, sagte Flores nach seinem eindrucksvollen Sieg. „Ich widme diesen Kampf meiner verstorbenen Mutter. Ich weiß, dass sie von oben auf mich herabblickt und sicher ganz stolz auf mich ist.“

Gabriel Flores Jr im Arm seines Förderers der Promoter-Legende Bob Arum
Gabriel Flores Jr knockt Eduardo Pereira dos Reis in der 3. Runde aus
5 (100%) 1 vote[s]