Für 100 Mio US-Dollar: Mike Tyson vs. Logan Paul im Februar 2022!

Im Februar 2022 wird Boxlegende Mike Tyson Berichten zufolge für satte 100 Millionen US-Dollar gegen Youtuber Logan Paul in den Ring steigen.

Für 100 Millionen Gründe: Mike Tyson steigt wieder in den Ring!

Wie mehrere Portale übereinstimmend berichten und sich dabei unter anderem auf den stets gut informierten Youtuber Daniel Keem, besser bekannt als Keemstar beziehen, wird Mike Tyson 2022 erneut in den Ring steigen! Der 55-jährige ehemalige Schwergewichtsweltmeister und „Baddest Man on the Planet“ soll im Februar auf Youtuber Logan Paul in einem Exhibition Match (Showkampf) treffen. Wie der britische Mirror berichtet, soll der Kampf Tyson bis zu 100 Millionen US-Dollar Gage einbringen.


Für Mike Tyson wäre es der zweite Showkampf dieser Art, seitdem er 2005 die Boxhandschuhe an den Nagel hing. Im November 2020 stieg „Iron Mike“ mit dessen Landsmann und einstigem P4P-Superstar Roy Jones Jr. in den Ring. Der als „Lockdown Knockdown“ promotete Showkampf ging über 8 Runden, in denen Tyson zumeist die Nase vorn hatte. Am Ende wurde der Kampf jedoch mit einem Unentschieden gewertet.

Auf die Frage nach einem möglichen Kampf mit Paul oder seinem Bruder Jake sagte Tyson in seinem Podcast: „Das ist der Geldkampf. Das sind die Kämpfe, mit denen man Geld verdienen kann, denn diese Typen werden von 75 Millionen Menschen gesehen. Ja, verdammt, ja ich würde gegen sie kämpfen. Sie würden gegen mich kämpfen. Das würde eine Menge Geld einbringen. Hundert Millionen Dollar, sie machen alles, es ist ihnen egal, ob sie für hundert Millionen Dollar verprügelt werden.“

Logan Paul stand zuletzt mit keinem geringeren als Floyd „Money“ Mayweather, ebenfalls für einen Showkampf im Ring. Mayweather demonstrierte eindrucksvoll seine Überlegenheit, schickte den älteren der beiden Paul-Brüder aber nicht vorzeitig auf die Matte. Am Ende siegte „Money“ einstimmig und bescherte sich mit 65 Mio. Dollar und seinem Ringrivalen mit 5 Mio. Dollar eine stattliche Börse.

5/5 - (15 votes)

23 Kommentare

  1. So schau kämpfe finde ich nicht schön…Mike Tayson soll mit richtigen Gegner kämpfen…
    Aufgrund seines Alters sollte er mit wenig guter Boxer kämpfen einen zweit klassige…da wäre Marko Huk…vielleicht eine Option…

  2. Also was soll Tyson nun tun?Gegen richtige Boxer kämpfen oder gegen abgehalfterte Boxer?
    Naja wenn man sich selber Yarak nennt kanns im Kopf nicht so funktionieren

  3. Nach meiner meinung ist dieser kampf unnötig Mike Tyson ist schon Bereits Legende was passiert wenn Mike Tyson nicht gewinnen kann !!! Dann ist er nicht mehr Legende sondern nur irgend ein Boxer

  4. Vermutlich bekommt Tyson das ganze Geld nur, wenn er mit ihm über die volle Distanz geht, was für ihn in dem Alter nicht ungefährlich ist. Dieser Logan Paul ist doch ein Witz. Den finden so viele Leute toll? Die Welt wird immer bescheuerter.

  5. Auch wenn Logan nicht gerade den besten Ruf hat, er macht dennoch wie auch Tony Jeffres sagt, Boxen wieder so richtig Attraktiv für die Gesellschaft. Es ist wieder im Umlauf und die Leute reden darüber.
    Meine Einschätzung ist, wenn Logan die ersten 4 Runden übersteht wird es eine Punkte-Entscheidung. Aber bissher haben wenige den 2 Kanonen von Tyson stand gehalten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein