Freitag auf Sport1: Doppel-WM zwischen Nina Meinke und Elina Tissen

Foto: Wolfgang Wycisk
Foto: Wolfgang Wycisk

Ring frei für die nächste Box-Gala von Team Sauerland auf SPORT1: Am morgigen Freitag kommt es in der MBS Arena in Potsdam zum Duell um die Doppel-Weltmeisterschaft zwischen der Berliner Herausforderin Nina Meinke und Elina Tissen aus Warendorf, die aktuell die WM-Gürtel der WIBF und GBU im Federgewicht hält.

Halmich freut sich auf Highlight im deutschen Frauen-Boxen

Nina Meinke (7-1) steht vor dem größten Kampf ihrer bisherigen Profikarriere: Die 25-jährige Berlinerin fordert in Potsdam die amtierende Doppel-Weltmeisterin Elina Tissen (22-2), die aktuell die Gürtel der WIBF und GBU im Federgewicht hält.

meinke-tissen-fightposterSPORT1-Expertin Regina Halmich, die in ihrer erfolgreichen Karriere lange das deutsche Frauenboxen dominierte, freut sich auf das Duell um die Doppel-WM: „Ich schätze den Kampf als sehr attraktiv ein und bin sehr froh, dass wir jetzt auch mal wieder einen innerdeutschen Vergleichskampf haben. Das ist der richtige Weg. Ich habe immer gesagt, bevor man drittklassige Gegnerinnen aus dem Ausland holt, sollte man doch erstmal in Deutschland klären, wer die Beste in ihrer Gewichtklasse ist.“

Die Aufgabe für Meinke hat es in sich, denn die 31-jährige Tissen ist seit knapp zehn Jahren ungeschlagen. Dennoch rechnet Halmich der Herausforderin, die vor Ort wieder von ihrem prominenten Paten-Onkel Sven Ottke unterstützt wird, gute Chancen aus: „Für mich ist Nina Meinke die Favoritin. Ich glaube, dass sie einfach die größere Entwicklung gemacht hat in den letzten zwei Jahren – und das wird ausschlaggebend sein! Es wird mit Sicherheit spannend, aber Nina hat in ihren vergangenen Kämpfen viele Erfahrungen gesammelt und  sich durchgebissen. Sie wurde mehr gefordert.“

Zum zweiten Höhepunkt des Abends steigen der Wolfsburger Patrick Wojcicki und Ronny Mittag aus Brandenburg in den Ring. Neben dem IBF-Interconti-Titel geht es dabei auch um die vakante Deutsche Meisterschaft im Mittelgewicht. Dazu sind in Potsdam unter anderem Denis Radovan, Nick Hannig und Profi-Debütant Jack Paskali im Einsatz. SPORT1 überträgt den Kampfabend live ab 20:00 Uhr im Free-TV mit Moderator Kai Ebel, den Kommentatoren Tobias Drews und Matthias Preuss sowie dem Experten-Duo Regina Halmich und Axel Schulz.

Freitag auf Sport1: Doppel-WM zwischen Nina Meinke und Elina Tissen
5 (100%) 1 vote