Filip Hrgovic vor IBF-„Final Eliminator“: WM-Fight schon 2022?

Filip Hrgovic steht womöglich vor einem WM-Ausscheidungskampf! Der 29-jährige Schwergewichtler könnte bald um einen „Final Eliminator“ nach IBF-Version boxen. Dies stellte nun zumindest Promoter Kalle Sauerland in Aussicht.

Sauerland: „Hrgovic als Nächstes um IBF-Ausscheidung!“

Am vergangenen Wochenende stand Filip Hrgovic (13-0-0, 11 Ko’s) das erste Mal in diesem Jahr im Ring. Die kroatische Schwergewichts-Hoffnung boxte letzten Freitag im österreichischen Klagenfurt gegen den bis dahin ungeschlagenen Marko Radonjic.

Nach nur drei Durchgängen war bereits Endstation, nachdem Hrgovic seinen Widersacher insgesamt fünfmal zu Boden zwang. Nun dürfte der 29-Jährige allerdings bald vor einer wesentlich größeren Herausforderung stehen: Wie „Boxingscene.com“ berichtet, steht wohl ein WM-Ausscheidungskampf für den früheren Olympia-Bronzemedaillengewinner vor der Tür!

Filip Hrgovic

Laut Hrgovic-Promoter Kalle Sauerland soll noch im aktuellen Jahr ein „Final Eliminator“ nach IBF-Version stattfinden. „Filip wird als Nächstes einen IBF-Final-Eliminator bekommen. Der Fight wird noch in diesem Jahr stattfinden.“, so Kalle Sauerland. Gegen wen Hrgovic boxen soll, ist jedoch nicht bekannt.

Als nächster Hrgovic-Gegner war bisher der US-Boxer Michael Hunter im Gespräch. Beide Parteien konnten sich jedoch (noch) nicht einigen. Sollte Filip Hrgovic jenen Ausscheidungs-Fight zu seinen Gunsten bestreiten, könnte der Kroate bereits 2022 als IBF-Pflichtherausforderer seine erste WM-Chance erhalten.

Filip Hrgovic vor IBF-„Final Eliminator“: WM-Fight schon 2022?
4.8 (95.29%) 17 vote[s]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here