Filip Hrgović bestreitet am kommenden Samstag sein US-Debüt

Filip Hrgović vs Gregory Corbin einer der Highlights auf der DAZN Card in Oxon Hill, Maryland, USA

In der Nacht vom kommenden Samstag auf Sonntagmorgen, wird der Sauerland-Schützling und die große kroatische Schwergewichtshoffnung, der frühere Junioren Weltmeister, Europameister und Bronzemedaillengewinner der Olympischen Spiele von Rio 2016 bei den Amateuren, der 26-jährige Filip Hrgović (7-0-0, 5 KO-Siege) im Rahmen der Matchroom Veranstaltung von Eddie Hearn, der mit Team Sauerland und Hrgović einen Co-Promoter-Vertrag geschlossen hat, im MGM National Harbor in Oxon Hill, Maryland, USA sein US-Debüt bestreiten. Gegner ist der US-Amerikaner Gregory Corbin (15-1-0, 9 KO-Siege) aus Dallas, Texas, USA.

Gregory Corbin ist am kommenden Samstag der Gegner der kroatischen Schwergewichts-Hoffnung Filip Hrgovic.

Der Hrgović-Gegner Gregory Corbin hat bisher alles eine Kämpfe gewonnen, außer seiner letzten Begegnung mit dem IBF Ex-Weltmeister Charles Martin (der seinen WM-Titel an Anthony Joshua verloren hat). In seinem letzten Kampf gegen Martin wurde Corbin wegen wiederholtem Tiefschlags vom Ringrichter disqualifiziert. Es dürfte ein interessanter Kampf und eine weitere Standortbestimmung für den jungen Filip Hrgović werden werden, da Corbin noch niemals am Boden war. Der Kampf am Samstag wird nicht nur Hrgovićs US-Debüt sein sondern der Kroate wird auch seinen ersten Kampf für seinen neuen Co-Promoter Eddie Hearn bestreiten. Es ist erst der 8. Profikampf des früheren Junioren-Weltmeisters, der es schon mit nur 7. Profikämpfen in die Ranglisten der großen Weltboxverbände geschafft hat. So wird Hrgović bei der WBA schon an Nr. 9, bei der IBF auf Nr. 12, bei der WBC auf Nr. 17 und bei der Computer-Datenbank von Boxrec schon an Nr. 15 gerankt. Derzeit ist Hrgović der jüngste Boxer unter den Top 15 in der Welt.

In seiner Heimatstadt Zagreb ist Filip Hrgovic längst ein Superstar.

Filip Hrgović sagte in einem Interview mit der krotischen Sportzeitung „Sportske Jutarnji“ zu seinem US-Debüt: „Ich werde meine Siegesserie fortsetzen und mein Ziel ist alleine der WM-Gürtel! Die Amerikaner werden mich lieben“.

Filip Hrgović war der erfolgreichste Boxer der im Jahre 2010 gegründeten World Series of Boxing (WSB). Schon in der ersten Saison 2010/11 gewann er mit Paris United den WSB-Titel und wiederholte diesen Erfolg 2012/13 und 2014/15 mit dem Team Astana Arlans. Er war somit drei Mal in Folge WBS Team-Weltmeister und gewann zudem den WBS Einzel-Weltmeistertitel im Jahre  2011/2012 und erkämpfte sich 2015 mit sieben Siegen in Folge den einzigen WSB-Olympiaplatz im Superschwergewicht für die Olympischen Spiele 2016.

Wladimir Klitschkos holte sich Filip Hrgovoc schon vor Jahren als Sparringspartner.

Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro gewann er eine Bronzemedaille. Er besiegte Ali Eren Demirezen (der jetzt sehr erfolgreich im Team von Erol Ceyland boxt und bei der WBO schon auf Nr. 13 steht )und Leinier Perot, wodurch er ins Halbfinale einzog. Dort schied er mit einem umstrittenen 1:2 Punkturteil gegen den späteren französichen Goldmedaillengewinner Tony Yoka aus. Darüber hinaus ist er kroatischer Meister der Jahre 2011 bis 2016.

Filip Hrgović mit seiner Olympia-Medaille.

Filip Hrgović ist der amtierende WBC International Champion. Diesen Titel hat der Newcomer schon in seinem 6. Profikampf gegen den US-Amerikaner Amir Mansour gewonnen und schon einmal gegen Kevin Johnson verteidigt. In seinem Heimatland Kroatien, ist der in Zagreb geborene 1,98 Meter große Hrgovic schon jetzt ein Hero.

Dank der großen Unterstützung und des Engagements der Stadt Zagreb so wie der besonderen Initiative des Bürgermeisters von Zagreb Milan Bandić, wurde im letzten Jahr in Zagreb, zu Ehren von Filip Hrgovic, ein großartiges neues Boxzentrum eröffnet. Auf dem Foto Filip Hrgovic und der Bürgermeister von Zagreb Milan Bandić bei der Eröffnung der neuen Boxhalle.

Seit dem Hrgović mit einer Bronzemedaille von den Olympischen Spielen nach Hause zurückkehrte und dann Profi wurde, füllt er die Schlagzeilen in der kroatischen Presse. Ihm zu Ehren (und auch für andere kroatische Boxer), baute im letzten Jahr die Stadt Zagreb das erste staatlich finanzierte Boxzentrum des gesamten Landes. Auf mehr als 2300 qm wurde in Zagreb eine neue Boxhalle für Training und Wettkampf, einschließlich Tribünen für Zuschauer, Umkleidekabinen, jeweils mit fünf Duschen, Sauna und Raumheizung errichtet.

Filip Hrgović wurde schon in seinem 6. Profikampf, durch einen KO-Sieg in Runde 3 über den US-Amerikaner Amir Mansour, WBC International Champion.

Filip Hrgović zählt neben dem französischen Olympiasieger Tony Yoka (5-0-0, 4 KO-Siege), den er schon einmal beim Gewinn des Junioren-Weltmeistertitels besiegt hat und dem er umstritten im Halbfinale der Olympischen Spiele in Rio mit einem 2:1 Split-Decision unterlegen ist, dem englischen Silbermedaillengewinner Joe Joyce (9-0-0, 9 KO-Siege), dem erst 22 Jahren jungen Engländer Daniel Dubois (11-0-0, 10 KO-Siege), dem 23jährigen US-Boy Darmani Rock (15-0-0, 10 KO-Siege) und vielleicht bald auch noch dem deutschen Jugend-Olympiasieger und Neu-Profi Peter Kadiru (3-0-0, 1 KO-Sieg), zum hoffnungsvollen Nachwuchs im Schwergewicht. Hier erwartet man vor allen Dingen von Hrgović und Yoka, dass sie bald ganz oben in der Rangliste angreifen werden.

Hrgovic vs Corbin Fight-Poster

Den Hauptkampf der Veranstaltung im MGM National Harbor in Oxon Hill, Maryland, USA, bestreitet, um dem WBC International Titel im Leichtgewicht: Der erst 20-jährige US-Boy aus Las Vegas Devin Haney (21-0-0, 13 KO-Siege und der 26-jährige Mexikaner Antonio Moran (24-3-0, 17 KO-Siege). Im Schwergewicht kämpfen Michael Hunter (16-1-0, 11 KO-Siege) vs Fabio Maldonado (26-2-0, 25 KO-Siege) um den WBA International Titel. Des Weiteren steht noch eine female Weltmeisterschaft auf der FightCard. Hierbei geht es zwischen der Amerikanerin Jessica McCaskill, die den WM Titel der WBC verteidigt und der WBA Interims-Weltmeisterin Anahi Esther Sanchez aus Argentinien um den WBC und WBA WM-Gürtel im Super-Leichtgewicht.
Die gesamte Veranstaltung wird auch in Deutschland, in der Nacht von Samstag zu Sonntagmorgen ab 3:00 Uhr morgens auf DAZN übertragen.

Filip Hrgović bestreitet am kommenden Samstag sein US-Debüt
5 (100%) 5 vote[s]