Felix-Sturm-Comeback am 18. Februar – Youtube-Star „Ringlife“ bestreitet Profikampf!

Am 18. Februar kehrt der fünffache Ex-Weltmeister Felix Sturm wieder in den Ring zurück. Auf der Undercard gibt es neben einem Charity-Kampf einen weiteren Kracher: Youtuber „Ringlife“ Edmon bestreitet seinen ersten Profiboxkampf!

Felix Sturm hat noch nicht genug: Comeback am 18. Februar in Stuttgart!

Den 18. Februar sollten sich die Boxfans dick im Kalender markieren. Felix Sturm (42-6(1)-3, 18 KOs), mehrfacher Weltmeister im Mittel- und Supermittelgewicht, kehrt in den Ring zurück. Der dann 44-Jährige denkt noch nicht ans Aufhören und tönt bereits im Vorfeld, dass er sich -trotz der Niederlage gegen Istvan Szili in seinem letzten Kampf- immer noch zum Who is Who der deutschen Boxszene zählt. „Selbstverständlich zähle ich mich mit 44 Jahren noch zu den besten Boxern Deutschlands. Und zu den wenigen, die internationales Spitzenformat besitzen“, ließ der Ex-Weltmeister verlautbaren.

Nachdem Sturm zuletzt im März des letzten Jahres gegen den in der Schweiz lebenden Ungarn Istvan Szili via Majority Decision knapp unterlag, will er nun nochmals angreifen. Gegner des Wahl-Kölners wird der im Kempten lebende gebürtige Türke Sükrü Altay (15-2(1), 14 KOs). Der  38-jährige Halbschwergewichtler, der aktuell in den Top-300 der Welt steht, will gegen Sturm beweisen, dass er nach Oben gehört. Für Felix Sturm wäre alles andere als ein deutlicher Sieg in diesem Kampf ein sicheres Zeichen für ein Karriereende und eine Überraschung, so ehrlich muss man sein.

Youtuber „Ringlife“ Edmon gibt Profi-Box-Debüt

Eine weitere Überraschung und vermutlich auch Grund für die Wahl der Porsche Arena mit bis zu 7500 möglichen Zuschauern, ist die Tatsache, dass kein geringerer als Youtube-Star Ringlife seinen ersten Profikampf auf der Undercard bestreiten wird. Der Streamer, der mit bürgerlichem Name Edmon Avagyan heißt, zählt auf Youtube mittlerweile mehr als 410.000 Follower. Fast täglich produziert er Videos mit Kampfsport-Bezug und hat sich so eine treue und stetig wachsende Fanbase aufgebaut, die er durch seine ehrliche, direkte und von Fachwissen geprägte Art zunächst mühselig, später aber nahezu im Alleingang aufgebaut hat.

Der 30-jährige hat als Amateur selbst einige Kämpfe bestritten (Boxclub Straubing) und wird nun sein Debüt als Profi geben. Ob es sich dabei um eine Eintagsfliege handelt oder ob „Ringlife“ auch weiterhin Profikämpfe bestreiten will und wird, bleibt dabei offen. Fakt ist aber, dass der gebürtige Armenier, dessen Videos über 85 Millionen mal gestreamt wurden, durchaus das Zeug besitzt, Menschen in eine große Halle zu locken.

Auf der Undercard kommt es zudem zu einem Charity Fight zwischen dem ehemaligen Schwergewichtler Francois Botha und Ex-Betriebsratschefs der Porsche AG Uwe Hück. Nähere Infos zur Undercard sollten in den kommenden Tagen folgen.

5/5 - (39 votes)

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein