„Auslandseinsatz“: Vincent Feigenbutz trifft am Samstag auf Wilmer Gonzalez

Vincent Feigenbutz / Foto: Sebastian Heger
Vincent Feigenbutz / Foto: Sebastian Heger

Der junge Karlsruher Supermittelgewichtler Vincent Feigenbutz (22-2, 20 KOs) wird am Samstag im britischen Leeds auf einer Veranstaltung von Matchroom Boxing in der First Direct Arena in den Ring steigen.

In Vorbereitung auf den Kampf in seiner Heimat Karlsruhe am 23. September, wird Vincent Feigenbutz gegen den aus Nicaragua stammenden Wilmer Gonzalez (19-10-1, 12 KOs) boxen. Wilmer, der eigentlich aus dem Mittelgewicht kommt, soll lediglich als „Aufwärmprogramm“ und damit als ein Stay-Busy Kampf dienen, bevor Feigenbutz vor heimischer Kulisse im September gegen Mike Keta ran muss.

Viele WBC-Titelkämpfe auf der Card

Anthony Joshua schlägt Dillian Whyte KO (Quelle: Twitter Sky Sports)
Anthony Joshua schlägt Dillian Whyte KO (Quelle: Twitter Sky Sports)

Im Hauptkampf der von Promoter Eddie Hearn ausgerichteten Veranstaltung, trifft Lokalmatador Josh Warrington (23-0, 14 KOs) auf den irischen Patrick Hyland (31-2, 15 KOs). Die beiden Federgewichtler boxen um den WBC International Titel. Publikumsliebling Warrington könnte sich somit für eine WM-Chance in Stellung bringen. Auf der Undercard boxen zudem noch weitere Top-Boxer um Titel des WBC: Luke Campbell und Argenis Mendez kämpfen um den vakanten WBC Silver Titel im Leichtgewicht, Dillian Whyte vs. David Allen um den ebenfalls vakanten WBC International Schwergewichtstitel und Ryan Burnett gegen Cesar Ramirez um den WBC International Titel im Bantamgewicht.

Die Kämpfe aus der First Direct Arena in Leeds werden am Samstag live und exklusiv ab 18:00 Uhr bei ranFIGHTING.de zu sehen sein.

 

„Auslandseinsatz“: Vincent Feigenbutz trifft am Samstag auf Wilmer Gonzalez
5 (100%) 31 vote[s]