Ersatz für Arthur Abraham kommt aus Nürnberg – Murray vs. Lawal

Martin Murray gegen Nuhu Lawal

Monaco-Fürst Albert (58) hat am Samstag, den 12. November 2016 zum Box-Kampf gegen den Engländer Martin Murray (34) geladen. Nach Absage von Arthur Abraham, schickt der Boxstall des Nürnberger K1 Fight Club seinen in bisher 23 Kämpfen noch unbesiegten Boxer Nuhu Lawal (34) um den WBA Continental Titel im Super Mittelgewicht nach Franken zu holen. Dem Sieger winkt ein WM-Kampf, höchstwahrscheinlich gegen Gilberto Ramirez (25). Der Mexikaner hatte Abraham im April 2016 in Las Vegas sang- und klanglos nach Punkten untergehen lassen.

„Ich bin fit und werde für jeden Gegner dieser Welt zum Albtraum“, so die Worte des in Nigeria geborenen und seit 2003 in Nürnberg lebenden Boxers Nuhu Lawal. Als diesen Mittwoch der Anruf aus Monaco kam, setzten sich Promoter Franc Ndue und Manager Astrit Ademaj mit ihrem besten Pferd aus dem Nürnberger K1 Boxstall voller Optimismus sofort in den nächsten Flieger, denn eines steht fest: Nuhu Lawal ist bisher nach 23 Kämpfen immer noch unbesiegt und trägt als Profiboxer den int. Titel als Deutscher Meister und GBU Weltmeister im Mittelgewicht. Beim Boxtraining im Nürnberger K1 Studio berichtet Trainer Jiri Resl von einem unermüdlichen Stier mit einer außergewöhnlichen Schlagkraft in beiden Händen. Promoter Franc Ndue und Manager Astrit Ademaj glauben fest an ihren Boxer Nuhu Lawal. Es kann also nur spannend werden am Samstag im Fürstlichen Monaco.

Zum Background: Der K1 Fight Club Chef Franc Ndue hat nach seiner Boxer Laufbahn beim 1. FC Nürnberg bereits mehrere erfolgreiche Box Athleten betreut. Unter anderem GBU Weltmeister und Deutscher Meister im Boxen, Alexander Awdijan. Als Amateur war Nuhu Lawal Nigerianischer Jugendmeister und in Nürnberg boxte er ebenfalls für den 1. FC Nürnberg und wurde mehrfacher Fränkischer Meister. Jetzt hält er als Profiboxer den internationalen Titel als Deutscher Meister  und den Titel als GBU- Weltmeister im Mittelgewicht. Am 17. Dezember wird Nuhu Lawal erneut in den Ring steigen gegen die Nummer 1 aus Frankreich und Weltrangliste 9 Michel Abou Soro (29) um den WBO internationalen Titel im Super Weltergewicht. Der Kampf findet in Paris statt. Klares Ziel vor Augen für Nuhu Lawal aus dem Nürnberger K1 Boxstall ist der WM Kampf gegen Gilberto Ramirez.

Quelle: K1 Fight Club Nürnberg

Ersatz für Arthur Abraham kommt aus Nürnberg – Murray vs. Lawal
4.9 (98.4%) 50 vote[s]