Errol Spence Jr. bleibt Weltmeister – Dominante Vorstellung gegen Garcia!

In einem mit Spannung erwarteten Hauptkampf im AT&T-Stadium in Arlington (Texas, USA) kam es letztlich so, wie es viele Experten im Vorfeld prognostiziert hatten! Lokalmatador Errol Spence Jr. (25-0-0, 21 Ko’s) verteidigte seinen IBF-WM-Gürtel im Weltergewicht erfolgreich, nachdem er Mikey Garcia (39-1-0, 30 Ko’s) zwölf Runden lang dominierte.

Klarer Punktsieg: Spence Jr. lässt Garcia keine Chance!

Für den 29-jährigen Errol Spence Jr. war es die dritte Titelverteidigung seines IBF-Weltergewichts-Championats. Im heimischen Texas sollte der bisher ungeschlagene Rechtsausleger seiner Favoritenrolle, gegen den bis dahin ebenso unbesiegten Mikey Garcia, am Ende mehr als gerecht werden!

Der zwei Jahre ältere Garcia, der in insgesamt vier Gewichtsklassen zu WM-Ehren kam, stieg eigens für diesen Fight aus dem Leichtgewicht auf, um sich auch den fünften Titel zu sichern. Allerdings sollte sein ehrenhaftes Vorhaben nicht belohnt werden! Gegen den neun Zentimeter größeren Titelverteidiger blieb Mikey Garcia hinter seinen Möglichkeiten zurück.

Errol Spence Jr. bestimmte das Gefecht – von der ersten Minute an – nach Belieben. Begünstigt durch seine Rechtsauslage, konnte er über seinen rechten Jab stets die für ihn bevorteilte Distanz beanspruchen, in der Garcia hingegen kaum klare Aktionen verbuchen konnte. Neben der größeren Reichweite, hatte Spence Jr. vor allem die weitaus besseren boxerischen Mittel auf seiner Seite.

Der Champion blockte die Angriffe seines Widersachers zumeist geschickt ab, ehe er diese sofort mit blitzartigen Kontern erwiderte. Garcia fand einfach kein Rezept, um den sehr beweglichen Errol Spence aus der Balance zu bringen. Im letzten Drittel des Kampfes, setzte Spence Jr. seinen überforderten Kontrahenten nochmals arg zu, indem er sehenswerte Kombinationen abfeuerte.

Auch wenn es letztlich nicht zum angestrebten Ko-Sieg reichte, überzeugte Errol Spence Jr. auf ganzer Linie, der sich mit dem höchst deutlichen Punktsieg (120:108, 120:108, 120:107) weiterhin als IBF-Weltmeister im Weltergewicht feiern lassen darf. Mikey Garcia, der dennoch einen beherzten Fight bot, musste hingegen die erste Niederlage seiner Profi-Karriere hinnehmen.

Nach der Urteilsverkündung stieg Box-Legende Manny Pacquiao in den Ring, um Spence Jr. zu seinem Sieg zu gratulieren. Demnach ist es durchaus vorstellbar, dass es noch in diesem Jahr zu einem Duell zwischen Spence Jr. und Pacquiao kommen könnte!

Spence Jr. vs Garcia – Die Highlights im Video:

Errol Spence Jr. bleibt Weltmeister – Dominante Vorstellung gegen Garcia!
4.8 (96.47%) 17 vote[s]