Eddie Hearn: Mit meiner Kriegskasse werde ich in den USA den größten Box-Stall aller Zeiten aufbauen

Nach dem Abschluss des englischen Box-Promoters mit der Perform Group (DAZN), melden sich schon die ersten US-Box-Größen um mit Hearn ins Geschäft zu kommen. Hearns "Kriegskasse" ist nach dem Vertrag mit DAZN bis an den Rand gefüllt. Dem zur Zeit erfolgreichsten Promoter der Welt stehen eine Milliarde Dollar zur Verfügung um den größten und attraktivsten Boxstall der Welt aufzubauen und die interessantesten Fights auf die Beine zu stellen.
Nach dem Abschluss des englischen Box-Promoters mit der Perform Group (DAZN), melden sich nun schon die ersten US-Box-Größen um mit Hearn ins Geschäft zu kommen. Hearns „Kriegskasse“ ist nach dem Vertrag mit DAZN bis an den Rand gefüllt. Dem zur Zeit erfolgreichsten Promoter der Welt stehen eine Milliarde Dollar zur Verfügung um den größten und attraktivsten Boxstall der Welt aufzubauen und die interessantesten Fights auf die Beine zu stellen.

Nach seinem Milliarden-Deal mit DAZN melden sich die ersten US-Boxgrößen bei Hearn

Der englische Box-Promoter Eddie Hearn von Matchroom Boxing ist derzeit dabei den größten Box-Stall aufzubauen, den es jemals in den USA gab. Dies dürfte ihm mit dem kürzlich mit der Perform Group (DAZN) eingegangenen Joint Venture auch nicht allzu schwer fallen.

Hearn gab kürzlich den Abschluss eines Acht-Jahres-Vertrages mit der Perform Group bekannt. Dieser garantiert ihm über einen Zeitraum von 8 Jahren eine Milliarde Dollar, wofür sich der britische Promoter verpflichtet, 16 exklusive Box-Veranstaltungen pro Jahr in den USA für das dort neu installierte Streaming-Portal DAZN zu promoten.

Andere Quellen allerdings sprechen davon, dass vorab aber erst einmal nur zwei dieser Jahre in diesem Acht-Jahresvertrag tatsächlich auch garantiert sind. Das bedeutet wiederum: Hearn muss in diesen ersten 2 Jahren große Erfolge aufweisen.

Einder den Eddie Hearn auch gerne unter Vertrag nehmen würde ist WBC Schwergewichts-Champion Deontay Wilder
Einer den Eddie Hearn auch gerne unter Vertrag nehmen würde ist WBC Schwergewichts-Champion Deontay Wilder

Hearn hat inzwischen die „Invasion Amerika“ voll in Angriff genommen. Der britische Promoter hat bereits ein vollbesetztes Büro in New York eröffnet. Und er hat auch bereits begonnen, zahlreiche Weltklasse-Boxer mit Multi-Kampf-Angeboten anzusprechen und zu kontaktieren, mit dem Ziel, dass diese seinem Box-Stall beitreten.

Bekannte Boxer wie Julio Cesar Chavez Jr., Deontay Wilder, Keith Thurman, Adrien Broner, Andrzej Fonfara, Adam Kownacki und einige andere haben teils schon den Kontakt zu Hearn bestätigt oder sich aber geweigert mit den Medien darüber zu sprechen und Einzelheiten bekannt zu geben.

Mit den höchsten Börsen, die die meisten Boxer jemals in ihrem Leben verdient haben, möchte Hearn den „größten Box-Stall“ zusammenstellen, den man je auf amerikanischem Boden gesehen hat. „Es ist ein Traum, der wahr geworden ist“, sagte Hearn im Rahmen eines Interviews mit dem „The Daily Telegraph“.

Auch er ist im Gespräch, dass er bei Hearn unterschreibt: Julio Cesar Chavez Jr
Auch er ist im Gespräch, dass er bei Hearn unterschreibt: Julio Cesar Chavez Jr

„Es ist eine wunderbare Gelegenheit für mich, den konkurrenzlosesten Box-Stall im weltweiten Profiboxsport aufzubauen. Als ich in die USA kam, habe ich nach der richtigen Plattform gesucht, die mir die Basis liefern würde um hier groß einzusteigen. Um in Amerika groß zu werden, habe ich eine riesige Kriegskasse gebraucht, um die besten Fighter in den USA  und weltweit in meinen Box-Stall zu holen. Und genau diese Basis ist es, was mir mein Vertrag mit der Perform Group garantiert.“

Ein weiterer Wunschkandidat auf Hearns Einkaufsliste: Keith Thurman
Ein weiterer Kandidat auf Hearns Wunschliste: WBC und WBA Super Champion im Weltergewicht Keith Thurman

„Meine Aufgabe ist es, für das Streaming Portal DAZN in den USA die größten Kämpfe zu veranstalten und den größten Box-Stall, mit den weltweit besten Fightern aufzubauen, den es jemals in den USA gegeben hat. Mit der mir nun durch DAZN zur Verfügung gestellten, bis an den Rand gefüllten Kriegskasse, habe ich alle Möglichkeiten dies zu erreichen. Es gibt für mich auch keinen Zweifel, dass ich das auch schaffen werde.“

„Alle anderen großen Box-Veranstalter in den USA wollen und hoffen, dass ich versagen werde. Jeder wird sagen: DAZN ist eine neue Plattform und das Streamen übers Internet wird in den USA nicht funktionieren. Aber ich werde den Beweis antreten, dass ich es doch schaffen werde und mir steht auch das Geld zur Verfügung, damit ich es schaffe und auch die Nr. 1 in den USA werde.“

Eddie Hearn: Mit meiner Kriegskasse werde ich in den USA den größten Box-Stall aller Zeiten aufbauen
5 (100%) 38 vote[s]