EC Boxing-Fighter beginnen mit Sparringsphase

Die ersten Sparringsrunden für den Kampftag am 17. September in Göppingen absolvierte jetzt Manuel Charr (links) mit Vladimir Toktasynov im neuen EC Boxing-Gym im Normannenweg (Hamburg-Borgfelde).
Die ersten Sparringsrunden für den Kampftag am 17. September in Göppingen absolvierte jetzt Manuel Charr (links) mit Vladimir Toktasynov im neuen EC Boxing-Gym im Normannenweg (Hamburg-Borgfelde).

Auch Charr am 17. September in Göttingen im Ring

Fix was los im neuen Gym der EC Boxpromotion im Normannenweg in Hamburg-Borgfelde. Boxpromoter Erol Ceylan rief seine Fighter zur ersten Sparrings-Einheit zusammen.

„Für unsere großes Box-Event am 17. September in Göppingen mit dem Hauptkampf Firat Arslan vs. Nuri Seferi (WBO-EM im Cruisergewicht) müssen alles Akteure topfit sein.

Unser neues Gym bietet da die besten Voraussetzungen“, freut sich Erol Ceylan über die augenscheinlich gute Form seiner Boxer. Unter Leitung von Trainer Nasser Chahrour bewiesen so der hoffnungsvolle Weltergewichtler Fatih Keles und Supermittelgewichtler Ege Kurt ihr Können.

Mit dabei auch der ehemalige Vitali Klitschko-Herausforderer Manuel Charr, der inzwischen von seinem neuen Manager (Christian Jäger) gemanagt wird. Der 31jährige Kölner will sich wieder für einen WM-Kampf empfehlen. Um in Form zu kommen sparrte er mit dem MMA-Fighter Vladimir Toktasynov, der gut dagegen hielt. Am 17. September wird auch Manuel Charr auf der ECB-Veranstaltung in Göppingen zum Einsatz kommen. Promoter Erol Ceylan und Charr-Manager Christian Jäger: „Wir arbeiten gerade an einer interessanten Paarung. Für Manuel Charr soll es um einen internationalen Titel gehen.“

EC Boxing-Fighter beginnen mit Sparringsphase
{score}/{best} - ({count} {votes})