Duell in Australien: Jeff Horn vs. Tim Tszyu am 18. April

Am 18. April wird es in Australien zu einer interessanten Begegnung kommen: Ex-Weltmeister Jeff Horn trifft dann auf Tim Tszyu.

Tim Tszyu will Landsmann Jeff Horn in die Schranken weisen

In einem Gefecht zweier australischer Boxer kommt es am 18. April – vermutlich in Brisbane, Sydney, Perth oder Townsvillen. Ex-WBO-Weltmeister im Weltergewicht, Jeff Horn (20-2(2)-1, 13 KOs), trifft dabei auf Landsmann Tim Tszyu (15-0, 11 KOs), Sohn des berühmten australischen Ex-Weltmeisters Kostya Tszyu. Bereits seit geraumer Zeit ist ein Kampf der Australier im Gespräch, allerdings konnten sich beide Seiten vertraglich bisher nie einigen. Nun jedoch scheint der Kampf zu stehen, bei dem die Börsenaufteilung mit 60-40 zugunsten des Ex-Champions ausfallen soll.

Tim Tszyu

Beide Boxer kämpften zuletzt im Dezember 2019. Horn, dessen einzige Niederlagen aus Kämpfen gegen Terence Crawford und Michael Zerafa stammen, boxte nach der TKO-Niederlage gegen Zerafa zuletzt gegen eben jenen im Rematch im Dezember. Via Mehrheitsentscheid konnte sich Horn über die Punkte deutlich durchsetzen (ein Punktrichter wertete den Kampf unentschieden), zuvor hatte er den ebenfalls aus Australien stammenden 27-jährigen Zerafa in Runde 9 zweimal am Boden.

Tim Tszyu, der bisher alle seine 15 Kämpfe siegreich gestalten und dabei diverse Titel sammeln konnte, boxte zuletzt am 6. Dezember des Vorjahres. Gegen Landsmann Jack Brubaker konnte der Sohn der australischen Box-Legende Kostya Tszyu einen TKO-Sieg in Runde 4 einfahren, nachdem die Ecke Brubakers das Handtuch warf. Über den anstehenden Kampf mit Horn sagt Tszyu: „Es ist meine Chance. […] Dafür wurde ich geboren. Ich habe mein ganzes Leben um diesen besonderen Moment gekämpft. Ich will ihn testen. Ich weiß, dass ich es kann. Ja, er hat ein paar große Namen geboxt, aber ich glaube, ich kann ihn in Bedrängnis bringen und ihn auf die Art testen, auf die er schon getestet wurde und die er nicht überstehen kann.“

Umstrittene Niederlage: Pacquiao (rechts) in seinem Kampf gegen Jeff Horn.

„Dieser Kampf ist wie jeder meiner Kämpfe. Ich werde es ernst nehmen und es ist immer nur ein Schritt nach dem anderen. Jeff Horn ist nur ein anderer Name auf der Liste“, so Tszyu über den Mann, der 2017 überraschend (und umstritten) die immer noch aktive Box-Legende Manny Pacquiao nach Punkten bezwang und sich so den WBO-WM-Titel im Weltergewicht schnappte.

„Ich respektiere Tim Tszyu und was sein Vater in der Vergangenheit getan hat sehr“, sagte Horn im Main Event Box-Podcast. „Aber hier geht es definitiv ums Geschäft und ich gehe da rein, um Tim Tszyu zu schlagen.“ In welcher Gewichtsklasse beide gegeneinander antreten werden, steht bisher noch nicht fest, ebenso wenig über wie viele Runden der Kampf maximal gehen soll. Während Horn vom Welter- ins Mittelgewicht aufgestiegen ist, kämpfte Tszyu bisher immer in der dazwischen liegenden Klasse bis 69,853 kg (154 Pfund) – dem Superweltergewicht. Lediglich zum Beginn seiner Karriere, war er über dem Limit.

Duell in Australien: Jeff Horn vs. Tim Tszyu am 18. April
5 (100%) 3 vote[s]